Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Im Auftrag des Schicksals (1998)

Fremdsprachiger TitelTabloid Television
Sparte Dokumentarfilm
Regie diverse
Ausführende Produktion HFF Hochschule für F...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Benjamin Kempas
  Kameramann  Johannes Kaltenhauser
  2nd Unit Kameramann  Eddie Schneidermeier
  Regie Regisseur  Benjamin Kempas
  Regisseur  Johannes Kaltenhauser
  2nd Unit Regisseur  Sebastian Steinbichler

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  HFF Hochschule für Fernsehen und Film München

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
"Skurril", "Frivol", "Schicksal". Interne Bezeichnungen für Rubriken, die täglich in der Sendung "Brisant" gefüllt werden müssen. Millionen Zuschauer warten auf das tägliche Grauen.
"Im Auftrag des Schicksals" erzählt Lach- und Sachgeschichten über das Leben im Boulevardfernsehen. Eine Milieustudie begleitet Macher und Dienstleister, Betroffene und Konsumenten.
Gleichzeitig erleben wir den Alltag in der Dresdner Brisant-Redaktion und beim Münchner Zulieferer "Das Redaktionsbüro".
Aus wahren Schicksalen macht das Fernsehen die Ware Schicksal, die millionenfache Abnehmer findet. Wir verfolgen den Weg dieses Wirtschaftsguts.
"Im Auftrag des Schicksals" fragt ohne zusätzlichen Kommentar. Welche Kriterien muß ein Schicksal erfüllen, damit es fernsehreif wird? Wie wird ein Thema verkauft? Gibt es Tabus? Wie bekommt man möglichst schnell ein fertiges Produkt? Wer sind die Zulieferer? Und was ist die richtige Verpackung?

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Bayern, Dresden
  Lauflänge 60
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial Digital Betacam
  Bildpositivmaterial Digital Betacam
  Tonformat Mono
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Projektbeschreibung, Fotoshttp://www.expressive.de/was/schicksa/Index.htm
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte