© ARD

Spur der Hoffnung

  • Trace of Hope (Internationaler Titel)
  • Über die Ostsee in die Freiheit (Arbeitstitel)
TV-Film | 2006 | NDR [de] | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn23.02.2006
Drehende31.03.2006
Drehtage25
DrehorteHiddensee

Projektdaten

Lauflänge90
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
Bildnegativmaterial16mm

Kurzinhalt

In einer kalten Winternacht findet Ben den Flüchtlingsjungen Satya aus Sri Lanka in einer kleinen Segeljolle an der Ostseeküste. Auf seltsame Weise holt die Vergangenheit Ben ein: 1986 hat er versucht aus der DDR zu fliehen und dabei kamen seine Frau und sein Sohn ums Leben. Satya fleht seinen Retter an ihn nicht zur Polizei zu bringen und Ben versteckt den Jungen bei sich Zuhause. Doch als Jana, die Tochter von Bens Freund Thiel, und der Polizist Straussenberg auf den Vorfall aufmerksam werden droht die ganze Situation zu eskalieren.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Peter LohmeyerBen [HR]
Jürgen VogelStraussenberg [HR]
Camilla SöebergMette [HR]
Brevin KoneswaranSatya [HR]
 Thomas KügelThiel [NR]
Sabine GrabisJana [NR]
Charly HübnerFiete [NR]
Sven PippigRonnie [NR]
 Christina GroßeBirgit Straussenberg [NR]
 Christoph HofrichterKapitän Jürgen [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorinKristin Derfler
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerJens König
KameraKameramann/DoP Andreas Doub
Kamera1. Kameraassistent Alexander Sachariew
Kamera1. KameraassistentSven PeukertDOP Andreas Doub
Kamera2. KameraassistentSven Peukert
Kamera2. KameraassistentRainer Hasenzahl
KameraStandfotograf Dirk Plamböck
KameraStandfotografRomano Ruhnau
KamerabühneKamerabühne Elmar Suska

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraFilmmaterialKodak GmbH Entertainment Imaging
ProduktionProduktionsservices Cinecat FilmcateringCatering Nachdreh
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Andreas Doub2007Deutscher KamerapreisFernsehfilmnominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandNDR [de]Freitag, 09.11.2012