Dokumentarfilm | 2001

Hauptdaten

RegieMarna Siegmund
DrehbuchPeter Grimm (Co-Autor)
Produktionglobal media & tv

    Kurzinhalt

    Im Jahr 2001 hat die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ein im Rahmen des Quartiermanagements neues Projekt ins Leben gerufen: 15 Quartieren wurde vom Senat für die Jahre 2001 / 2002 eine Million DM zur Verfügung stellt. Mit diesen Mitteln des Quartiersfonds sollten Projekte gefördert werden, die dazu beitragen, das Wohngebiet attraktiver zu gestalten für alle Anwohner. Über die Vergabe der Gelder hatten eigens dafür gebildete Bürgerjurys zu beraten. Sie sammelten dafür die Ideen, Vorschläge und Projektanträge der Anwohner und entschieden, was realisiert werden soll.
    Der Film dokumentiert die Ausgangssituation in drei exemplarisch ausgewählten Kiezen, die Bildung der Jurys und deren Arbeit.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchCo-AutorPeter Grimm
    RegieRegisseurMarna Siegmund
    TV-/Web-ContentRedakteurMarna Siegmund

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    global media & tv