Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Tatort - Der Milleniumsmörder (1999)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Thomas Roth
DrehbuchPeter Moser
Ausführende Produktion ORF - Österreichisch...
 
AuftragssenderARD, ORF
ProduktionslandÖsterreich

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Harald Krassnitzer  Moritz Eisner  [HR]  
  Alois Frank  Norbert Dobos  [NR]  
  Heidelinde Pfaffenbichler  Mädchen  [NR]  
  Loretta Pflaum  Suza Binder  [NR]  
  Gundula Rapsch  Gerichtsmedizinerin Dr. Renata Lang  [NR]  
  Michael Schottenberg  Ernst Novotny  [NR]  
  Gregor Seberg  Peter Leubner  [NR]  
  Fanny Stavjanik  Dr. Pfeiffer  [NR]  
  Michael Walde-Berger  Dr. Arndt  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Peter Moser
  Kamera Kameramann  Helmut Pirnat
  Steadicam Operator  Duli Georg Diemannsberger
  1. Kameraassistent  Richi Wagner
  Produktion Setaufnahmeleiter  Mathias Mayer
  Regie Regisseur  Thomas Roth
  Continuity  Alice Stengl

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  ORF - Österreichischer Rundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Auf einem freien Feld am Rand des Wienerwalds brennt ein Wagen aus. Die Polizei entdeckt die Reste einer Leiche im Fahrzeug, um das ein Zeichen in die Erde gegraben ist. Der ungewöhnliche Fund stellt die Ermittler rund um Chefinspektor Eisner vor große Rätsel.

Der Ermordete war Besitzer einer Peep-Show. Handelt es sich bei der ritualhaften Inszenierung um die Tat eines Psychopathen oder benutzt ein Mörder aus der Wiener Pornoszene dieses Szenario, um von seinem wirklichen Motiv abzulenken? Indizien gibt es für beide Theorien.

Dann taucht in der Presse ein Foto auf, das der Mörder selbst gemacht haben muss, und in einer beigefügten Erklärung werden weitere Zeichen angekündigt. Der Verdacht, dass es sich um die Mordserie eines Wahnsinnigen handeln könnte, verstärkt sich. Der Verrückte glaubt offensichtlich an das nahende Ende der Welt und versucht, mit seinen Taten das Böse zu bekämpfen. (Quelle: ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 30.01.2000 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe