Kurzinhalt

    Das Flugzeug landet mitten in der Nacht, um Nicole abzuholen. Das ersehnte Herz ist da, vielleicht die Rettung für das zwölfjährige Mädchen, das ohne eine Transplantation keine Überlebenschance hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. HR-Autor Clemens Bollinger erzählt die dramatische Geschichte einer Transplantation in allen Details: Wie Nicole aus dem Thüringer Wald ins Kinderherzzentrum der Gießener Uniklinik kommt, nach einem Flug im Schneegestöber. Wie ein Spezialistenteam in derselben Nacht Richtung Italien startet, um dort das neue Herz abzuholen. Und wie das Ärzteteam in Gießen die kleine Patientin auf die schwere Operation vorbereitet."Ein Herz für Nicole" ist die anrührende Reportage über einen Kampf um Leben und Tod. Über die Gefühle der Patientin und ihrer Mutter, aber auch über die Gefühle der beteiligten Ärzte und Krankenschwestern. Und nebenbei wird sichtbar, wie das Netzwerk der modernen Transplantationsmedizin funktioniert, in dem Kliniken aus ganz Europa zusammenarbeiten. Nicole ist eine Woche nach der erfolgreichen Transplantation an einer Gehirnblutung verstorben. Vor der Operation hatte sie festgelegt, dass sie im Falle ihres Todes ihre Nieren als Organspende zur Verfügung stellen würde. Durch diese Spende konnten zwei Menschen überleben. Es war Nicoles Anliegen, das Thema Herztransplantation stärker publik zu machen und ihre Geschichte zu erzählen - ganz gleich, wie sie ausgeht. Der Film wurde zu ihrem Vermächtnis.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraEB KameramannPatrick Steinweden
    RegieRegisseurClemens Bollinger
    SchnittEditorPatrick Steinwedenaußerdem Kameramann

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    filmandmusic no1 GmbH