Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Neun Szenen (2005)

Sparte Kinospielfilm
Regie Dietrich Brüggemann  
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Filmuniversität Babe...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreEpisodenfilm

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Anna Brüggemann  Magdalena  [HR]  
  Christian Ehrich  Rudi  [HR]  
  Hans-Heinrich Hardt  Rudis Vater  [HR]  
  Julia Heinemann  Rudis Mutter  [HR]  
  Richard Kropf  Julian  [HR]  
   Hildegard Lena Kuhlenberg  Julians Mutter  [HR]  
  Leslie Malton  Magdalenas Mutter  [HR]  
  Klaus Manchen  Rudis Großvater  [HR]  
  Heio von Stetten  Magdalenas Vater  [HR]  
   Jörg Bundschuh  Ex-Mann der Braut  [NR]  
  Alexander Hörbe  Oliver  [NR]  
  John Keogh  Julians Vater  [NR]  
  Lena Lessing  Braut  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  J. Michael Birn
  Drehbuch Drehbuchautor  Dietrich Brüggemann
  Drehbuchautorin  Anna Brüggemann
  Kamera Kameramann  Alexander Sass
  Steadicam Operator  Martin Bock HDCAM
  1. Kameraassistentin  Nina Johannsen
  1. Kameraassistent  René Gorski
  Steadicam Assistent  Reiner Schwarz
  Kamerapraktikant  Andreas Wagner [1] 
  Kostüm Kostümbildnerin  Ute Grenz
  Licht Beleuchter  Christian Anters
  Beleuchter  Sven Brinkmann
  Maske Maskenbildnerin  Kristin Eichhorn Chefmaskenbildnerin
  Zusatzmaskenbildnerin  Christin Goy 2.Maske
  Postproduction/VFX Computer Graphics 2D Artist  Nhat Phong Tran VFX Compositing Artist
  Digital Colorist  Vera Jeske Younan
  Producer Producerin  Gesine Reicherstorfer
  Produktion Produktionsleiterin  Gesine Reicherstorfer
  Setaufnahmeleiter  Samson Vicent
  Regie Regisseur  Dietrich Brüggemann
  Schnitt Editor  Vincent Assmann
  Ton Filmtonmeister  Benjamin Hörbe
  Filmtonassistent  Firas Sabbagh
  Filmtonassistent  Daniel Szymanski
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Benjamin Hörbe
  Sounddesigner  Benjamin Hörbe
  TV/Web Content Redakteurin  Stefanie Groß SWR

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
  KOPPFILM GmbH Koproduktion
  SWR - Debüt im Dritten

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ton Equipment   Locationsound Berlin

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Dietrich Brüggemann 2006Berlinale 2006Perspektive Deutsches Kinonominiert
Dietrich Brüggemann 2006Sehsüchte FestivalSpecialnominiert
Dietrich Brüggemann 2006achtung berlin – new berlin film awardBester Spielfilmgewonnen
Dietrich Brüggemann 2006Festival des Deutschen FilmsPublikumspreisgewonnen
Dietrich Brüggemann 2006FIRST STEPS Der Deutsche Nachwuchsprei...Abendfüllende Spielfilmenominiert
Anna Brüggemann 2007Nachwuchspreis Studio HamburgBestes Drehbuchgewonnen
Dietrich Brüggemann 2007Nachwuchspreis Studio HamburgBestes Drehbuchgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Während um ihn herum die Abifeier in den letzten Zügen liegt, steht Rudi schweigend am Tresen und guckt Magdalena hinterher. Magdalena war in Rudis Klasse, er sieht sie heute zum letzten Mal, und sie ist für ihn immer noch so unberechenbar wie der Mond. Außerdem hat sie sowieso einen Freund, und der steht gerade genau neben Rudi.

Doch am nächsten Morgen beginnt eine Kette von Ereignissen, die in 24 Stunden alles ändern könnte. Rudi erkennt anlässlich einer Autopanne, dass sein eigener Vater niemals so souverän war, wie er sich gern gibt, dass sein gutmütiger Großvater eine reichlich finstere Seite hat, und dass er selber ans Steuer muss. Magdalena stellt fest, dass ihre eigene Mutter vom Vater nicht so unterdrückt wird, wie es den Anschein hat - dass die Mutter ihr aber in dem Moment, da sie ein eigenes Leben außerhalb der Familie hat, fremd wird. Julian, Magdalenas Freund, sieht keine Notwendigkeit, sich zwischen seiner Mutter und seiner Freundin zu entscheiden, und Magdalena gibt der Hochzeitsfeier eines Paares in den Vierzigern einen unerwarteten Verlauf, als die Frage aufkommt, ob man vor dem Traualtar eigentlich »ja« sagen soll. Rudis Mutter findet währenddessen aus der Vergangenheit nicht heraus, und Rudi merkt, dass sein Elternhaus nicht mehr existiert. Er fasst einen Entschluss. Doch Magdalena muss erst mal ihrem Vater die Stirn bieten. Und bis dahin stehen ihr noch ein oder zwei Überraschungen bevor.

(Quelle: SWR - Debüt im Dritten)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 05.09.2006 SWR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 18
  Drehort/e Berlin-Brandenburg
  Lauflänge 105 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial Digital Betacam
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Dolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Trailer Neun Szenenhttp://vimeo.com/10150666#at=0
 Kritiken
 Artikel, Berichte