Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Rosa Roth - Der Tag wird kommen (2005)

Arbeitstitel Rosa Roth - Sechs Tage zuviel (Das Event)
Sparte TV-Mehrteiler
Regie Carlo Rola
DrehbuchNicholas J. Schofield
Ausführende Produktion MOOVIE GmbH  
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher
  Iris Berben  Rosa Roth  [HR]  
    Polizist  [NR] Felix von Frantzius  (2005)
  Harald Glitz  Polizst  [NR]  
  Nina Reithmeier  Barbara Hansen  [NR]  
  Mario Adorf  Willem van Kleve  [NR]  
  Carmen-Maja Antoni  Karin von Lomanski  [NR]  
  Kiera Bahl  Frau van Kleve  [NR]  
  Anselm Daubner  Concierge  [NR]  
  Alexander Duda  Eric Spitz  [NR]  
  Samir Fuchs  Jaffar  [NR]  
  Sylvester Groth  Michael Katzmann  [NR]  
  David A. Hamade  Hassan  [NR]  
  Christian Hoening  Robert Dietrich  [NR]  
  Ingo Hülsmann  Nabil  [NR]  
  Dieter Kirchlechner  Steinkopf  [NR]  
  Thomas Mai  Albert Wagner  [NR]  
  Matthias Matschke  Klaus Becker  [NR]  
  Thorsten Merten  Walter Bockmeyer  [NR]  
  Anna Moik-Stötzer  Frau Koppel  [NR]  
  Dietmar Mössmer  Bernd Koppel  [NR]  
  Oscar Ortega Sànchez  Memet Kurum  [NR]  
  Andreas Pietschmann  Peters  [NR]  
  Zacharias Preen  Jürgen Röder  [NR]  
  Jean Denis Römer  BND-Mann  [NR]  
  Christian Schmidt  Wolfram  [NR]  
  Gunter Schoß  Günther Zorn  [NR]  
  David Steffen  Omar Kurum  [NR]  
  Bernd Stegemann  Gefängnisdirektor Müller  [NR]  
  Jasmin Tabatabai  Pia Vincent  [NR]  
  Jürgen Tarrach  Jürgen Wuttke  [NR]  
  Jockel Tschiersch  Charly Kubik  [NR]  
  Ulrich Tukur  Peter Nikolai  [NR]  
  Ernst Meincke  Gerichtsmediziner   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Ralf Küfner 3x 90 min.,Paris, Amsterdam
  Szenenbildassistentin  Stefanie Granitza
  Szenenbildassistentin  Viv Wittgenstein
  Außenrequisiteur  Johannes Schmidt
  Innenrequisiteur  Andreas Huschke
  Innenrequisiteur  Björn Holzhausen nur in 2005
  Location Scout  Martin Schultz
  Baubühne  Attila Krüziu
  Requisitenfahrer  Martin Schultz bis 2006 Außenrequisiteassistenz
  Ausstattungspraktikant  Daniel Schnell
  Drehbuch Drehbuchautor  Nicholas J. Schofield
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführer  Mario Lindner
  Kamera Kameramann  Frank Küpper
  2nd Unit Kameramann  Marc Kubik
  1. Kameraassistent  Andreas Kahnau 1.Kameraassistenz
  2. Kameraassistent  Stefan Goretzki
  Standfotografin  Stephanie Kulbach
  Kamerabühne Kamerabühne  Trevor Watkins
  Kamerabühnenassistent  Heiko Kohl
  Kostüm Kostümbildnerin  Gabriela Reumer
  Kostümbildassistentin  LinLin May
  Garderobiere  Nele Simon
  Garderobiere  Natalie Strobel
  Garderobiere  Ivana Havlickova
  Licht Oberbeleuchter  Uwe Stark
  Beleuchter  Andreas Schwab Bollon-O./ Fotoassi
  Beleuchter  Flow Jean-Louis Balloon Light
  Ballonlicht Operator  Marko Zander Balloonlight Operator
  Maske Maskenbildner  Ollie Tilly
  Chefmaskenbildnerin  Michèle Orlia
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Roland Murrer Dailies + Final
  Producer Produzent  Oliver Berben
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Jens Christian Susa
  Produktionsleiter  Holger Härtl
  Produktionskoordinatorin  Anna-Lena Slater
  Erster Aufnahmeleiter  Peter Ulbrich Berlin & Brandenburg
  Erster Aufnahmeleiter  Henrik Greisner Berlin
  Motivaufnahmeleiterin  Silke Krüger Oktober- Dezember 2005
  Setaufnahmeleiter  Torsten Oppel
  Setaufnahmeleiter  Raimund Fink 1 von 2
  Produktionsfahrer  Mirko Reichwald
  Personal Driver  Mehmet Atmaca
  Personal Driver  Carlos Faria Berlin, Amsterdam & Paris
  Produktionspraktikant  Philipp von Hoff
  Regie Regisseur  Carlo Rola
  1. Regieassistent  Peter Wedel
  2. Regieassistentin  Madli Moos
  3. Regieassistentin  Katrin Arendt
  Continuity  Christine Rösch
  Skript  Sandra Pöggel
  Schnitt Editor  Friederike von Normann
  Stunts Stuntwoman  Babette Schimanek double iris berben
  Ton Filmtonmeister  Detlev Fichtner
  Filmtonassistentin  Sophie Gaedicke ab 17.12.05
  2. Filmtonassistent  Andreas Otto
  Ton-Postproduktion Supervising Sound Editor  Christoph Ulbich
  Geräuschemacher  Peter Deininger
  TV-/Web-Content Redakteur  Dr. Klaus Bassiner
  Redakteur  Wolfgang Witt

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  MOOVIE GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Dekoration   Kunstleihhaus  Bilder-Leih
  Dekoration   Movie Construction  Baubühne
  Fahr- und Flugzeuge   AFS Feuerwehrdienste Feuerwehr im Bild
  Requisiten   Living Gifts GmbH Computeranimationen
  Kamera Filmmaterial   Kodak GmbH Entertainment Imagi... 7217,7229,7218
  Licht Beleuchtung und Zubehör   Balloon-Light Berlin  Balloonlight
  Produktion Produktionsservices   bloc inc filmservice GmbH 
  Produktionsservices   Cinecat Filmcatering  Catering Nachdreh
  Produktionsservices   SoKo Berlin

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Nach zehn programmprägenden Jahren und 21 erfolgreichen Filmen der
Samstagskrimireihe "Rosa Roth" ist die Zeit reif für ein Jubiläumsevent. Über
160 Millionen Zuschauer haben mit der Berliner Kommissarin über die Jahre
mitgefiebert. Für sie wird etwas ganz besonderes geschaffen, was größer und
spannender ist, als alles bisher Erlebte, das den Rahmen des Herkömmlichen
sprengt: Rosa Roth, ganz auf sich alleingestellt, gegen den Rest der Welt.
Der Dreiteiler ist konzipiert als Thriller, der einer Tagesdramaturgie folgt. Drei
Teile umfassen jeweils zwei Tage erzählter Zeit. Die Verquickung zahlreicher
Subplots und eine strenge Bindung der Handlung an den Tagesverlauf schaffen
eine fesselnde Spannungsdramaturgie, die wie Echtzeit im Schnellvorlauf
auf den Zuschauer wirkt. Zum Inhalt: Ein persönlicher Rachefeldzug drängt
Rosa Roth beruflich und privat an den Rand des Abgrunds. Als sie auf eigene
Faust herausfinden will, wer und was sich dahinter verbirgt, gerät sie an eine
Übermacht von Gegnern, die ein Verbrechen planen, das die Welt aus den
Angeln reißen wird. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, es geht um Leben und
Tod. "Rosa Roth - Das Event" hat eine einzigartige, stark visuell orientierte
Erzählweise und garantiert mit einer hochkarätigen Besetzung Spannung pur.
Der faszinierende Dreiteiler wird an Schauplätzen wie Berlin, Amsterdam und
Paris gedreht.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 23.04.2007 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 15.11.2005 bis 28.02.2006
  Drehort/e Berlin, Brüssel, Amsterdam, Paris
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Bildnegativmaterial Super 16
  Farbe/SW Farbe