Dokumentarfilm | 2004 | SWR [de] | Geschichte | Deutschland

    Kurzinhalt

    Zum Anlass des 60sten Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27.01.2005, wird dieser Film die Befreiung mehrerer Konzentrationslager aus der Sicht ausgesuchter ehemaliger amerikanischer, britischer und sowjetischer Soldaten beschreiben, das Grauen, die Wut, die ersten Reaktionen, aber auch den Versuch zu helfen und die Täter zu bestrafen. Und der Film wird zeigen, wie schwer für viele dieser Soldaten das Leben nach der Befreiung war, weil sie nie vergessen konnten, was sie damals gesehen haben.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorTorsten Halsey
    DrehbuchIdeeTorsten Halsey
    FilmgeschäftsführungProduktionscontrollerHolger Hillesheim
    KameraKameramann/DoPAlfred Ruoff
    KameraKameramann/DoPVladimir Brodski
    KameraKameramann/DoPJustin Coleman
    KameraEB Assistentin Bild-TonLena Neefhistorisch
    ProducerProducerWolfgang Schoen
    ProducerProducerHolger Hillesheim
    ProduktionProduktionsleiterMarcus Schmeiser