Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 (c) Manuela Meyer
  

Tatort - Rache-Engel (2005)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Robert Sigl  
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Telefilm Saar GmbH
 
AuftragssenderSR
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Alexander Held  Heinz Schneider  [HR]  
  Aykut Kayacik  Moshi Demirel  [HR]  
  Nikolai Kinski  Martin Schneider  [HR]  
  Annett Renneberg  Marion Schneider  [HR]  
  Jochen Senf  Max Palu  [HR]  
  Renée Soutendijk  Eva-Maria Klein  [HR]  
  Gregor Weber  Stefan Deininger  [HR]  
  Sylvester Groth  Polizeipräsident Klaussmann  [NR]  
  Michael Habeck  Chefredakteur  [NR]  
  Claudia Hübschmann  Lena  [NR]  
  Annette Kreft  Vera Schneider  [NR]  
  Ansgar Schäfer  Stiftungsrat Dr. Butz  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Innenrequisiteurin  Sabine Pankow
  Requisitenhilfe  Stefan T. Bücheler
  Requisitenfahrer  Stefan T. Bücheler
  Ausstattungspraktikant  Michael Maas
  Drehbuch Drehbuchautor  Andreas Föhr
  Drehbuchautor  Thomas Letocha
  Drehbuchautor  Jochen Senf
  Kamera Kameramann  Klaus-Peter Weber
  1. Kameraassistent  Knut Adass
  2. Kameraassistent  Sacha Christmann
  Videooperator  Nadine Willeke mit Kamerapraktikum
  Standfotografin  Manuela Meyer
  Kostüm Kostümbildnerin  Corinna Baum
  Licht Beleuchter  Martin Kraus Zusatzbeleuchter
  Maske Maskenbildnerin  Katja Weyand
  Maskenbildassistentin  Aniko Kamchen
  Musik Komponist  Frank Nimsgern
  Postproduction/VFX Screen Designer  Armando Zeitz On-Set Zuspielungen/Grafik
  Produktion Produktionsleiter  Patrick Brandt
  Erster Aufnahmeleiter  Ruben Hanne
  Produktionspraktikantin  Kathrin Budian
  Regie Regisseur  Robert Sigl
  1. Regieassistent  Schoko Okroy
  Continuity  Ulrich Sack-Bernstiel
  Schnitt Editor  Biljana Grafwallner-Brezovska ARD
  Schnittassistentin  Olivia Retzer
  Stunts Stunt Koordinator  Ernst Reimann
  Ton Filmtonmeister  Tomas Kanok

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Telefilm Saar GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Requisiten   props in time - Andreas Schürm... Requisitengestaltung...
  Produktion Produktionsservices   Filmobil  Maskenmobil
  Produktionsservices   Kipper Filmservice GmbH  Saarbrücken
  Vor der Kamera Stunts   Reimann-Stunts 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Vera Schneider, bundesweit bekannte Stiftungsvorsitzende, ehemals gefeierte Pianistin, wird geehrt für ihr Engagement zur Resozialisierung junger Strafgefangener.

Wenige Stunden später ist die Charity-Lady tot - vom Balkon gestürzt. Ein Raubmord, wie die Spuren bezeugen, die ein Einbrecher in der Schneiderschen Wohnung hinterlassen hat.

Kommissar Max Palu, Kollege Stefan Deininger und die bewährte Teilzeitkraft im Sekretariat, Frau Braun, haben es mit gleich fünf Verdächtigen zu tun: Heinz Schneider, der Industrielle, Chef der Schneider-Werkzeugmaschinen, der eiskalt seine Gattin abservieren will, weil sie ihm beim Neugestalten seines Privatlebens im Wege ist. Martin, der nach Jahren plötzlich wieder aufgetauchte verlorene Sohn. Marion, die seit einem Autounfall schwer traumatisierte Adoptivtochter. Eva-Maria Klein, Vera Schneiders Bürochefin in der Stiftung, die an vielen verdächtigen Orten ihre Spuren hinterlässt. Und der nur geringfügig resozialisierte Kleinganove Moshi, ein Schützling Vera Schneiders und Jugendfreund Martins.

Max Palu gerät unter Druck, denn sein neuer Polizeipräsident Klausmann drängt auf schnelle Lösung. Vor allem aber möchte er Heinz Schneider, von dessen Investitionen 1.000 Arbeitsplätze abhängen, unbeschädigt wissen. Das wird jedoch immer schwieriger, denn jemand, der mehr weiß als die Ermittler, füttert die Medien mit Details. Auch privat steckt Max Palu in der Krise, steht kurz vor der Trennung von Lebensgefährtin Margit. Er, der im Mordfall Schneider mit einer zerfallenden Familie konfrontiert wird, wird sich bewusst, wie zerrissen seine eigenen Familienbande sind. Er muss sich entscheiden, beruflich und privat, in seinem letzten Fall als "Tatort"-Kommissar in Saarbrücken.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 13.11.2005 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial Super 16
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 Zensur durch Springer Kein Sex im Tatort?http://www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21367/1.html
 Mit scharfer Schere entschärfthttp://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/media/501117.htm...
 Protest gegen Kürzung von Sexszene im Tatorthttp://www.netzeitung.de/medien/altpapier/368188.html
 Bundesverband Regie kritisiert Macht der Springerphttp://www.kino-zeit.de/news/artikel/3933_bundesverband-regi...