Beas Vorstellung von Glück | © 3 Kamele Film

Beas Vorstellung von Glück

  • An Alternative to Love (Internationaler Titel)
Kurzspielfilm | 2005 | Drama | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage7
DrehorteLeipzig

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge30 min
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialSuper 16
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatStereo

Szenen

  • BEAS VORSTELLUNG VON GLÜCK - R: Martin Menzel - 2005

Kurzinhalt

Bea, 26, führt ein zurückgezogenes Single-Dasein. Als ein Nachbar Selbstmord begeht, beginnt sie sich für dessen Leben zu interessieren. Bea verliebt sich, schläft in seinem Bett, liest seine Bücher, kocht sein Lieblingsessen und gibt sich der Mutter des Verstorbenen als seine Freundin aus.
Schließlich muß sie sich entscheiden: Für eine Vorstellung von Glück mit einem Mann, der niemals wiederkehrt, oder die Chance, dieses Glück im „echten“ Leben zu finden.

Eine intensive Charakterstudie, ein märchenhafter Film über Liebe und Realitätsverlust.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Nicole LippoldBea [HR]
 Alexander Flache
Sascha [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautor Martin Menzel
DrehbuchIdeeHenner Kotte
KameraKameramann/DoP Guntram Franke
KameraEB Kameramann Lutz Lassek
Kamera1. Kameraassistent Andreas Haas16mm, 1 Drehtatg
Kamera1. KameraassistentSven PeukertDOP Guntram Franke
KameraVideooperator Lutz Lassek
LichtOberbeleuchter Martin Handrow
LichtBest Boy Lars Voigtländer
LichtBeleuchterMichael Wähner

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
3 Kamele Film [de]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Katholisches Filmwerk

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
ProduktionProduktionsservices Filmdienstleistungen Sören von der HeydeWalkies,Verkehrsplanung,Set-AL Equip
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Martin Menzel2007Dreiland-Filmfestival Görlitz/ZgorzelecPublikumspreisgewonnen
 Martin Menzel2007Sapporo Short Fest, Japanbeste Regie, bestes Drehbuch, bester Filmnominiert
 Nancy Brandt2009„unicato award“ (MDR)Spielfilmnominiert
 Thomas Doberitzsch2009„unicato award“ (MDR)Spielfilmnominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandMDR [de]Samstag, 08.12.2007