Filmplakat LEcole du Diable | © Senffilm Produktion GbR

Des Teufels Schule

  • L'École du Diable (Internationaler Titel)
Kurzspielfilm | 2005 | Theaterverfilmung | Deutschland

Drehdaten

Drehtage6
DrehorteKonstanz (Bodensee), Reichenau Waldsiedlung

Projektdaten

Budget11.500 Euro
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
BildnegativmaterialSuper 16
TonformatStereo

Kurzinhalt

Eine Ärztin und ein Pfleger in einem Sanatorium unterhalten sich über den Gesundheitszustand eines merkwürdigen Patienten. Sein Puls liegt bei Null, seine Temperatur bei tausend Grad. Es scheint alles in bester Ordnung zu sein, daher kann die Diagnose nur Depressionen lauten. Das wäre nicht besonders überraschend, wäre der Patient nicht der Teufel höchstpersönlich.
Es ist nicht nachvollziehbar, woher seine Depressionen kommen, schließlich läuft es auf der Welt "schlechtestens". Aber der Teufel sieht seine Macht, seinen Nutzen auf der Welt schwinden. Die Menschen sind auch ohne ihn böse.
Erst drei seiner Schregen sorgen für Genesung, die ihm eine neue Art des Bösen präsentieren. Die geheime, unsichtbare, versteckte Art des Bösen. Das Böse, das den Geist der Menschen infiltriert.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Torsten SchwickPatient (Der Teufel) [HR]
Christian HigerPfleger [NR]
Klaus MeiningerSargatans [NR]
 Georg MitterstielerAgaliarept [NR]
Heimo ScheurerCharon [NR]
Nina SchopkaNebiros [NR]
Melanie von SassÄrztin [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorMichael Scheyer
DrehbuchVorlageEric-Emmanuel Schmitt
DrehbuchDrehbuchlektorAndreas Leidig
KameraKameramann/DoP Nils Keber
Kamera1. KameraassistentTan Kulali16mm
KameraStandfotografJette Marie Schnell
LichtBeleuchter Stefan Sick
LichtLicht PraktikantAndré Beckersjürgen
MaskeMaskenbildnerinElisa Hartmann
MaskeMaskenbildnerinIna Griegoleit

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Senffilm Produktion GbR