Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Jacqueline Krause-Burberg
  

Tatort - Der Lippenstiftmörder (2005)

Arbeitstitel Tatort - Halbwertzeit
Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Andreas Senn
DrehbuchChristoph Darnstädt
Ausführende Produktion SWR Südwestrundfunk
 
AuftragssenderSWR
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Ulrike Folkerts  Lena Odenthal  [HR]  
  Andreas Hoppe  Kommissar Mario Kopper  [HR]  
   Laura-Charlotte Syniawa  Caro  [HR]  
  Hans-Jörg Assmann  Haweleit  [NR]  
  Peter Espeloer  Becker  [NR]  
  Max Gertsch  Stefan Grünters  [NR]  
  Rolf Kanies  Prof. Klammroth  [NR]  
  Jens Neuhaus  Hinz  [NR]  
  Ole Puppe  Holly  [NR]  
  Michael Rollmann  Forensikpatient  [NR]  
  Sybille J. Schedwill  Frau Czerni  [NR]  
  Oliver Stein  Wärter  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Annette Ganders
  Szenenbildassistentin  Sonja Bream-Winzenried
  Innenrequisiteurin  Silke ten Hove
  Innenrequisitenassistenz  Susanne Hartmann Volontariat
  Besetzung Casting Director  Birgit Geier
  Drehbuch Drehbuchautor  Christoph Darnstädt
  Kamera Kameramann  Ralf Nowak
  Standfotografin  Jacqueline Krause-Burberg
  Kostüm Kostümbildnerin  Majie Pötschke
  Garderobiere  Michaela Hillbrand Kostümbild:Majie Pötschke
  Licht Beleuchter  Dominic Moser
  Musik Komponist  Stephan Massimo
  Producer Produzent  André Zoch
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Wolfgang Krenz
  Produktionsleiter  Michael Bentkowski
  Produktionsassistentin  Prisca Feuerer
  Erste Aufnahmeleiterin  Maike Bodanowski
  Setaufnahmeleiterin  Nicole Walter
  Regie Regisseur  Andreas Senn
  1. Regieassistent  Kai Meyer-Ricks
  Continuity  Patricia Teichert
  Schnitt Schnittassistent  Juliane Helene Dreßler 2 Cutterassistent
  Schnittpraktikant  Clemens Mitschke Onlineschnitt und Retusche
  Ton Filmtonassistent  Robin Hörrmann drei tage- 2. angel

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Maran Film GmbH
  SWR Südwestrundfunk

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Produktion Transport, Reisen und Unterkunft   Artist Travel Service
  Vor der Kamera Komparsen/Kleindarsteller   Casting Glocker 
  Stunts   Dirk Hagedorn

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Auf einem Kleinstadtbahnhof vor den Toren Ludwigshafens wird ein junges Mädchen tot aufgefunden. Mit Verdächtigungen sind die Einwohner von Angerburg schnell bei der Hand, denn zum Ort gehört die forensische Klinik Engelsried.

Tatsächlich brüstet sich einer der dort in der Psychiatrie Einsitzenden, den Mord begangen zu haben - doch es ist ihm nicht nachzuweisen, dass er die Sicherheitsvorkehrungen überwinden konnte. Und so ermitteln Lena Odenthal und Mario Kopper bei ihrem Einsatz in Angerburg auch im Umfeld des ermordeten Mädchens. Die 16-jährige Nicki hatte sich gerade von ihrem Freund getrennt und Florian glaubt, dass sie sich in einen anderen verliebt hatte. Womöglich traf sie sich mit ihm heimlich am Bahnhof. Der umschwärmte Volleyballtrainer Rolf Czerni ist der wahrscheinlichste Kandidat.

Doch während die Kommissare Beweise gegen Czerni sammeln, beschleicht Lena das unangenehme Gefühl, dass sie dabei ist, sich vom Kleinstadttratsch irreführen zu lassen. (Quelle: ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 27.08.2006 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 16.08.2005 bis 16.09.2005
  Drehort/e Baden-Baden, Raum Ludwigshafen
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe