Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © 2005 by medTV Ltd. - Neustadt
  

Warum (2005)

Sparte Kurzspielfilm
Regie diverse
DrehbuchChristian Genzel 
Ausführende Produktion medTV Ltd.
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Stefanie Grabner  Judith Lange  [HR]  
  Trudel Kauffmann  Heike  [HR]  
  Philip Wradatsch  Phillip  [HR]  
  Christian Seebacher  Alfons  [NR]  
  Robert Adowski  Thomas (Kripobeamter)  [NR]  
  Alfred Fregin  Ludwig Kainhofer  [NR]  
  Connie Fuchs  Maggie  [NR]  
  Raphael Grüner  Christoph  [NR]  
  Alexandra Hellwich  Simone  [NR]  
  Michael Hitschler  Stephan  [NR]  
  Claudia Hoppmann  Verena Lange  [NR]  
  Judith Kauffmann  Emma  [NR]  
  Tobias Linnenfelser  Markus Lange  [NR]  
  Christoph Manger  Bestatter  [NR]  
  Theo Manger  Bestatter  [NR]  
  Sarah Schaaf  Michaela (Polizistin)  [NR]  
  Thomas Schaurer  Erhard (Kripobeamter)  [NR]  
  Cornelia Ulubay  Maggie  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Christian Genzel
  Idee  Florian B. Ugurlu
  Story  Monika Demir
  Dramaturg|Script Consultant  Christian Genzel
  Filmgeschäftsführung Produktionscontrollerin  Astrid Schuler
  Kassenführerin  Astrid Schuler
  Kamera Kameramann  Florian B. Ugurlu Steadicam und Produzent
  2nd Unit Kameramann  Nico Tavalai
  1. Kameraassistent  Peter Sebera HD
  Standfotograf  Thorsten Hauguth
  Kamerabühne Kamerabühne  Renatus Töpke
  Licht Lichtassistent  Renatus Töpke
  Maske Maskenbildnerin  Karolin Grünewald
  Maskenbildnerin  Nina Röltgen
  Musik Komponist  Thorsten Jakob
  Komponist  Denis Giese
  Postproduction/VFX Screen Designer  Christoph Michaelis
  Producer Produzent  Florian B. Ugurlu
  Assistentin des Produzenten  Sue Buck
  Produktion Produktionsleiter  Florian B. Ugurlu
  Assistentin des Produktionsleiters  Anna Dietrich
  Erste Aufnahmeleiterin  Jennifer Bentz
  Assistentin der Aufnahmeleitung  Susanne Eichenlaub
  Produktionsfahrer  Siegrid Glas
  Produktionsfahrerin  Sue Buck
  Regie Regisseurin  Monika Demir
  Regisseur  Anna-Maria Brehm
  Continuity  Alexander Duesterberg
  Ton Filmtonmeister  Dominik Heizmann Laienprojekt
  Filmtonassistent  Moritz Eisenach
  Filmtonassistent  Renatus Töpke

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  medTV Ltd.

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   DRK Kreisverband Bad Dürkheim
  Fahr- und Flugzeuge   Manger GmbH
  Fahr- und Flugzeuge   Polizeidirektion Neustadt
  Kamera Kameras und Zubehör   Cine plus Media Service GmbH &... 
  Kameras und Zubehör   Pille Filmgeräteverleih
  Kamerabühne   MVP Manglitz Video Productions
  Kino/Projektion Technik   MagSoft GmbH, Pirmasens
  Licht Beleuchtung und Zubehör   MVP Manglitz Video Productions
  VFX / Postproduktion DVD Produktion   MVP Manglitz Video Productions

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Warum ist ein Film über Menschen, die denjenigen Menschen in ihrer – mitunter schwersten Zeit im Leben, nämlich beim plötzlichen Verlust einer geliebten Person – zur Seite stehen. Dann, wenn der Rettungsdienst nichts mehr tun kann und der vorläufige Totenschein durch den Arzt ausgestellt wurde. Dieser Film zeigt in eindrücklicher Weise, wie diese Menschen mit dem Tod, dem Schmerz und dem Leiden der Anderen umgehen, Ihnen helfen, das Erlebte zu verarbeiten und wie sie selbst diese Situationen verarbeiten. Er zeigt die Gefühle und die tiefe Trauer, die Hilflosigkeit der Betroffenen und wie ohnmächtig man dem als Außenstehender gegenüber stehen kann. Wie schwer es für die Kriseninterventions-Teams ist, Zugang zu finden. Wie schwer es sein kann, Zugang gefunden zu haben. Dieser Film will nicht Aufklären oder mit erhobenem Zeigefinger mahnen. Er will nicht schockieren oder abschrecken. Er will nur dazu anregen, nachzudenken.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 01.12.2005

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 5
  Drehort/e Neustadt und Appenthal, Mainz (Nachdreh)
  Lauflänge ca. 31min
  Gesamtbudget 0,00 €
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
   Warum - Plakat
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen