Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Jokehnen oder Wie lange fährt man von Ostpreußen nach Deutschland? (1986)

Sparte TV-Mehrteiler
Regie Michael Lähn
DrehbuchClaus Hubalek
Ausführende Produktion Windrose Film- und F...
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Armin Mueller-Stahl  Karl Steputat  [HR]  
  Wolfgang Bathke  Lehrer Klose  [NR]  
  Monica Bleibtreu  Majorin  [NR]  
  Ruth Hoffmann  Mutter Markowski  [NR]  
  Brigitte Janner  Wittkuhnsche  [NR]  
  Ursela Monn  Martha Steputat  [NR]  
  Dietmar Mues  Blonski  [NR]  
  Magdalena Ritter  Else Behrend  [NR]  
  Ryszard Wojtyllo  Andrej  [NR]  
  Ulrike Bliefert  Erna Rothe   
  Beate Finckh  Mutter   
  Irmgard Rießen  Tante Hedwig   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Außenrequisiteur  Bernhard Henrich
  Innenrequisiteur  Thomas Kühn
  Drehbuch Drehbuchautor  Claus Hubalek
  Vorlage  Arno Surminski
  Regie Regisseur  Michael Lähn

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Windrose Film- und Fernsehproduktion GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Dies ist die Geschichte eines kleines Dorfes in Ostpreußen von 1940 bis 1945; wie die Hitlerei auch über diese ahnungslosen Menschen gekommen ist. Die kleine Hauptperson heißt Hermännchen und es sind sozusagen die Kindheitserinnerungen des Autors Surminski. Aus seiner Perspektive erleben wir die polnischen und russischen Zwangsarbeiter auf den ostpreussischen Höfen, die Diskriminierung des jüdischen Tuchhändlers, die Einberufungen der Männer und dem Hunger an der Heimatfront und schliesslich die Flucht vor der anrückenden russischen Armee.


Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe