Als der Fremde kam

  • Später Sommer (aka: Elefanten im Schnee) (Arbeitstitel)
TV-Film | 2005 | WDR [de] | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn08.06.2005
Drehende07.07.2005
Drehtage23
DrehorteDuisburg und Umgebung

Szenen

  • ALS DER FREMDE KAM - R: Andreas Kleinert - 2005 - WDR

Kurzinhalt

Anne und Mathias Wernike führen eine ruhige und ereignislose Ehe. Sie wohnen in Werlrode, zusammen mit dem Sohn Uli und Pauls Mutter Elfie. Mathias arbeitet dort in einem Steinkohlebergwerk. Dann wird das Ehepaar von der Nachricht überrascht, dass das Steinkohlebergwerk wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten geschlossen werden soll. Mathias und seine Kollegen setzen ihre Hoffnung auf den Gewerkschaftler Dr. Robert Stubenrauch, der aus Düsseldorf nach Werlrode kommt und die Verhandlungen mit der Geschäftsleitung führen wird.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Götz GeorgeStubenrauch [HR]
 Peter CieslinskiStaatssekretär [NR]
 Axel HäfnerVermieter [NR]
 Thomas LawinkyBeule [NR]
 Lilia LehnerPrinzessin [NR]
Dagmar ManzelAnne [NR]
 Christian RedlMathias Wernike [NR]
 Nadja ZwanzigerSpezi [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorAnja Dihrberg
DrehbuchDrehbuchautorHans Werner Honert
DrehbuchDrehbuchautorAndreas Kleinert
KameraKameramann/DoPJohann Feindt
Kamera1. Kameraassistent Christian von Spee
Kamera2. Kameraassistent Stephan SchruffB-Focus
KameraStandfotograf Uwe Stratmann
KamerabühneKamerabühne Michael Müller [4]
KostümKostümbildnerin Dorothée Kriener
KostümGarderobierePatricia Müller

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildLocations und Studios ZeitRaumRechercheLocation
ProduktionProduktionsservices Cena Catering Germany
ProduktionProduktionsservicesCena Catering International
Vor der KameraCasting Anja Dihrberg Casting
Vor der KameraStunts Reimann-Stunts
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Dagmar Manzel2006Deutscher FernsehpreisBeste Schauspieleringewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Dienstag, 09.05.2006