Still | © doc.station / MDR
Dokumentarfilm | 2004 | ARD [de], MDR [de] | Geschichte | Deutschland

    Kurzinhalt

    Nur wenige Wochen nach dem Bau der Mauer in Berlin hatte die DDR-Führung begonnen, die Grenze zur Bundesrepublik systematisch zu befestigen. Auch in der Nähe von Böseckendorf waren bereits die ersten Betonpfosten aufgestapelt. Bei den Einheimischen kursierten Gerüchte von unmittelbar bevorstehenden Zwangsumsiedlungen. Ganz oben auf den Deportationslisten standen die Bauern, die sich gegen die Gründung der LPG (Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft) zur Wehr gesetzt hatten.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKamerafrau/DoP Beatrice Albrecht
    RegieRegisseurPeter Adler
    RegieRegisseurinKatrin Völker
    TV-/Web-ContentRedakteurDr. Katja Wildermuth