Doku (Reihe) | 2017 | ProSieben [de] | Natur-Umwelt | Deutschland

Drehdaten

DrehorteDeutschland, Island, Norwegen

Projektdaten

Lauflänge47

    Kurzinhalt

    Trauriger Tau-Rekord am Nordpol: Noch nie gab es in der Arktis seit Beginn der Satellitenmessungen so wenig Meereis wie im Winter 2016/17. Die Temperaturen lagen laut Wissenschaftlern mehr als 2,5 Grad Celsius über dem Durchschnitt. Für die dort heimischen Eisbären bedeutet das: Sie verlieren nicht nur ihren natürlichen Lebensraum, sondern gleichzeitig ihre Nahrungsquelle. Im Winter jagen sie Robben auf dem normalerweise zugefrorenen Nordmeer. Kommt das Packeis später als sonst oder gar nicht, haben sie nicht genügend Reserven für den arktischen Sommer. Sie suchen sich neue Futterquellen und nähern sich dabei auch immer stärker Siedlungen. Wie sieht die Zukunft des größten Landraubtiers der Erde aus?
    (https://www.prosieben.de/tv/greenseven)
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Stefan GöddeModerator [HR]
    Sprecher [HR]Jens Liedtke
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPStefan Spoo
    RegieRegisseurinJenny Roller-Spoo
    SchnittEditor Jan-Philipp Stahl
    TonTonmann (Non-Fiction)German Strigl
    Ton-PostproduktionMischtonmeisterAndreas Caramelle
    TV-/Web-ContentRedakteurinKatja Hahn
    TV-/Web-ContentRedakteurinSimone Bühler

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     Ghostcat Medienproduktion GmbH

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandProSieben [de]Sonntag, 09.07.2017