Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Der große Zampano - Wer war Leo Kirch ? (2017)

Sparte Dokumentarfilm
Regie diverse
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Ziegler Film GmbH & ...  
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Michael Jürgs
  Drehbuchautor  Berthold Baule
  Rechercheurin  Sabine Adler
  Filmgeschäftsführung Produktionscontroller  Jens Ahlfeld
  Kamera Kameramann/DoP  Berthold Baule
  Zusätzliche Kamera  Kaspar Köpke
  Licht Oberbeleuchter  Uli Klotz
  Musik Komponist  Prof. Karim Sebastian Elias
  Producer Produzentin  Regina Ziegler
  Produzentin  Barbara Thielen
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Hartmut Köhler
  Produktionsleiter  Dusko Pupic-Bakrac
  Produktionsleiter  Christian Stachel
  Regie Regisseur  Berthold Baule
  Regisseur  Michael Jürgs
  Schnitt Editor  Berthold Baule
  Ton Filmtonmeister  Felix Heibges
  TV-/Web-Content Redakteur  Carl-Ludwig Paeschke
  Redakteur  Stefan Brauburger

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Ziegler Film GmbH & Co. KG (vormals Regina Ziegler... 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Leo Kirch gründete 1954 seinen Filmhandel, den er bis Anfang der 2000er Jahre zu einem der größten deutschen Medienkonzerne ausbaute. Er selbst scheute die Öffentlichkeit, aber die TV-Serien und Filme, die er ans Fernsehen verkaufte, fanden über Jahrzehnte ein Massenpublikum. Ob "Raumschiff Enterprise", "Bonanza", "Die Straßen von San Francisco" – aus der 50-jährigen Geschichte des Farbfernsehens sind die erfolgreichen Serien-Klassiker, die das ZDF von Kirch erwarb, nicht wegzudenken. Doch auf den rasanten Aufstieg Kirchs folgte der tiefe Fall.

Der erste Film, den Leo Kirch nach Deutschland "importierte", war Federico Fellinis "La Strada". Anthony Quinn wurde in der Hauptrolle des großen Zampano zur Filmlegende. Leo Kirch schrieb bald als "Zampano" der deutschen Medienbranche Geschichte, auch als Mitbegründer des Privatfernsehens. Sein immer wieder umstrittenes Geschäftsmodell garantierte zunächst hohe Gewinne. Dabei schuf er sich als Strippenzieher in der Medienbranche und vielfacher Firmengründer jenseits der Öffentlichkeit ein Geflecht von Unternehmen und Beteiligungen, das immer schwieriger zu durchschauen war. Konzentration von Medienmacht und politische Einflussnahme hielt man ihm vor. Dank der Unterstützung mächtiger Fürsprecher, vor allem durch seinen Lebensfreund Helmut Kohl, baute Kirch sein Imperium mithilfe von Milliardenkrediten weiter aus. Er verhob sich, als sich die Erwartungen an das Bezahlfernsehen nicht erfüllten, und der Plan, insgeheim die Aktienmehrheit bei Springer zu erlangen, scheiterte. Fast erblindet und völlig überschuldet wurde eine der großen deutschen Unternehmergestalten der Nachkriegszeit Zeuge des eigenen Niedergangs.

Weggefährten, Freunde und Widersacher erinnern sich an die Erfolge und Niederlagen Leo Kirchs und an ihre Begegnungen mit dem Geschäfts- und Privatmann. Unter ihnen der ehemalige ZDF-Intendant Dieter Stolte, Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner, der frühere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber, Ex-RTL-Chef Helmut Thoma, der Kanzleramtsminister von Gerhard Schröder, Bodo Hombach, sowie der Entertainer Harald Schmidt, der lakonisch bekennt: "Leo Kirch war ein sagenumwobener Medienguru, ohne den es vermutlich die Harald-Schmidt-Show nie gegeben hätte."

(ZDF)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 12.12.2017 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 43 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe