Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 Foto © SWR
  

Schöne heile Welt (2017-2018)

Fremdsprachiger TitelDans le meilleur des mondes
Sparte TV-Film
Regie Gernot Krää  
DrehbuchGernot Krää 
Ausführende Produktion SWR Südwestrundfunk ...
 
Auftragssenderarte, SWR [de]
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Richy Müller  Willi  [HR]  
  N´Tarila Kouka  Franz  [HR]  
  Jeanne Déprez  Gimbya  [HR]  
  Claudia Mongumu  Ucheanna  [HR]  
  Stephan Bieker  Joe, Kneipenwirt  [NR]  
  David Liske  Erich, Sohn von Willi  [NR]  
  Ruth Hamm  Frau von Erich  [NR]  
  Andreas Klaue  Alfred  [NR]  
  Monika Anna Wojtyllo  Verkäuferin  [NR]  
  Nikolaus Röding  Sanitäter, Kollege von Erich  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Söhnke Noé
  Außenrequisiteurin  Stephanie May Arbeitsort Baden Baden
  Außenrequisiteurin  Silke ten Hove
  Setrequisiteur (Innenrequisiteur)  Helmut Lippmann
  Requisitenassistentin  Hannah Schreiner [1]  Volontariat
  Location Scout  Maria Wiesler
  Besetzung Casting Director  Charlotte Roustang Casting Frankreich: Hauptdarsteller
  Komparsen-/Kleindarstellercasting  Danielle Koch
  Drehbuch Drehbuchautor  Gernot Krää
  Kamera Kameramann/DoP  Jürgen Carle Nominierung/Festival des deutschen Films
  Drone Camera Operator  Oliver Jergis
  1. Kameraassistent  Peter Sebera
  2. Kameraassistent  Mona Sophie Ostertag
  2. Kameraassistentin  Jenny Oehling Ersatz
  2. Kameraassistent  Tobias Weis 2nd Unit
  Kamerabühne Kamerabühne  Matthias Schnetzer
  Multikopter Pilot  Oliver Jergis
  Kostüm Kostümbildner  Thomas Jens Hinzen
  Garderobier  Thomas Follner
  Garderobiere  Elke Maier
  Licht Best Boy  Alexander Warth
  Best Boy  Martin Kraus
  Beleuchtungsmeister  Christoph Pusch
  Beleuchter  Milan Heinzmann Zusatz
  Beleuchter  Jörg Heinzmann
  Zusatzbeleuchter  Peter Kozana
  Gennyoperator  Heiko Schäfer [1]  Zusatz
  Maske Maskenbildnerin  Claudia Seidl
  Maskenbildnerin  Britta Jost
  Musik Komponist  Stephan Römer
  Producer Produzent  Nils Reinhardt
  Produktion Produktionsleiter  Michael Bentkowski
  Produktionsassistentin  Sabine Glanz
  Erster Aufnahmeleiter  Thorsten Tritthard
  Motivaufnahmeleiter  Holger Heinz
  Setaufnahmeleiter  Volker Stappenbeck
  Setaufnahmeleiterin  Laura Burdak Volontärin
  Regie Regisseur  Gernot Krää
  1. Regieassistent  Torsten Junker
  Script Supervisor (Continuity)  Bea Reese
  Schnitt Editorin  Barbara Brückner
  Stunts Stunt Koordinator  Matthias Schendel
  Stuntman  Lee Huang
  Ton Filmtonmeisterin  Petra Gregorzewski
  Filmtonassistent  Frank Gorgas
  TV-/Web-Content Redakteur  Ulrich Herrmann SWR
  Redakteur  Andreas Schreitmüller arte
  Weitere Crew Schauspiel Coach (Kinder)  Charlotte Roustang

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  SWR Südwestrundfunk [de]
  Arte [de/fr]

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   polizeiteam.de  RTW, NEF
  Kamera Kameras und Zubehör   WECAMFLY  5K HDR ProRes
  Produktion Finanzen, Recht und Versicherung   adag Payroll Services GmbH  Komparsenabrechnung
  Finanzen, Recht und Versicherung   Teamwork-Filmservice GmbH 
  Produktionsservices   Feuer & Flamme GbR Catering & ... 
  Vor der Kamera Casting   The European Casting Studio [f...

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Gernot Krää 2015Deutscher Drehbuchpreis [de]Drehbuchnominiert
Gernot Krää 2018Festival des deutschen Films [de]Klassisch erzähltnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der arbeitslose Mittfünfziger Willi ist ein ewiger Nörgler: Er ist unzufrieden mit der politischen Situation in Deutschland, sieht es nicht ein, für einen Hungerlohn arbeiten zu gehen, und lebt lieber von Hartz IV. Willi weiß, wie er die Sachbearbeiterin im Sozialamt bezirzen muss, um in den Genuss von Zuschüssen zu kommen. Nebenher arbeitet er schwarz als Elektriker und lässt es sich gut gehen. Willi lebt alleine in einem zum Abriss bestimmten Mietshaus am Stadtrand und weigert sich auszuziehen, was ihm dank seiner Kenntnisse der bürokratischen Freiräume auch gelingt. Zu seinem mittlerweile erwachsenen Sohn hat er seit Jahren keinen Kontakt mehr, was dem scheinbar unnahbaren Willi insgeheim schwer zusetzt. Doch dann stellt die Begegnung mit einem afrikanischen Flüchtlingsjungen, den er kurzerhand „Franz“ nennt, Willis Leben auf den Kopf. Er lässt sich überreden, eine leerstehende Wohnung in seinem Haus an Franz‘ Familie zu „vermieten“, die illegal in Deutschland lebt und von Abschiebung bedroht ist. Die beiden Frauen Ucheanna und Gimbya werden als Kellnerinnen in der Kneipe eines Bekannten eingestellt. Willi versucht den jungen Franz zu beschäftigen. Trotz der wenigen Worte, die das ungleiche Duo miteinander wechselt, entdecken die beiden schnell die gemeinsame Leidenschaft für das Eislaufen. Als Vater trainierte Willi einst seinen Sohn – nun will er Franz helfen, einen Wettbewerb zu gewinnen. An Ausschlafen und Rumhängen vor dem Fernseher ist nun nicht mehr zu denken, stattdessen bestimmen afrikanische Trommelmusik, die Eishalle und die Sorge um den Jungen Willis Alltag. Als Franz‘ Mutter Ucheanna von einem Gast in der Kneipe missbraucht wird, überwindet Willi seinen Stolz und kontaktiert seinen Sohn, der der Frau als Sanitäter unbürokratisch medizinische Hilfe leisten kann. Willi kämpft sich für Franz und dessen Familie durch den Dschungel der Bürokratie und schafft es, den Geflüchteten ein paar Momente des Glücks zu verschaffen. Der alte Grantler ist nicht wiederzuerkennen. Doch kann er seine neuen Freunde tatsächlich davor bewahren, abgeschoben zu werden?

(Quelle: Arte)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 31.08.2018 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 05.09.2017 bis 14.10.2017
  Drehort/e Offenburg, Baden-Baden, Kehl
  Lauflänge 90 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   Schöne heile Welt
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen