Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ZDF / Jana Blajeva
  

Terra X - Die Hannibal Expedition (2017-2018)

Arbeitstitel Hannibal - Marsch auf Rom (aka das Hannibal-Experiment)
Sparte Doku (Reihe)
Regie diverse
Ausführende Produktion Süddeutsche TV GmbH
 
AuftragssenderZDF [de]
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Headautorin  Simone Schillinger
  Kamera Kameramann/DoP  Marc Riemer
  Kameramann/DoP  Dieter Stürmer
  Kameramann/DoP  Jens Boeck
  Kameramann/DoP  Fabian Spuck
  1. Kameraassistent  Thomas Wozny
  1. Kameraassistent  Steven Altig
  Musik Komponist  Till Sahm
  Producer Produzentin  Petra Glinski
  Producerin  Lisa Klose
  Producerin  Magdalena Schüssler
  Produktion Produktionsleiter  Ralf Wenning ab dem 01.09.17
  Produktionsleiterin  Cora Szielasko ZDF
  Produktionsleiter  Freda Wiethoff ZDF
  Produktionsleiter  Alexander Meurer Süddeutsche TV
  Produktionsleiterin  Leila Kessler Süddeutsche TV
  Produktionsfahrer  Philip Ambiel
  Regie Regisseurin  Judith Voelker
  Regisseur  Carsten Gutschmidt / Reenactment
  Schnitt Editorin  Diana Matous Hannibal - Marsch auf Rom (arte)
  Ton Filmtonmeister  Thomas Diesel
  TV-/Web-Content Redakteurin  Ricarda Schlosshahn ZDF
  Redakteur  Peter Allenbacher ZDF/arte

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Süddeutsche TV GmbH
  ZDF Enterprises GmbH [de] In Zusammenarbeit
  Arte [de/fr] In Zusammenarbeit

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Produktion Transport, Reisen und Unterkunft   Die-Road-Runners GmbH  Produktionsfahrer
  VFX / Postproduktion Bild (Animation)   FaberCourtial 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Sie gilt bis heute als eine der kühnsten militärischen Operationen der Weltgeschichte: Im Jahr 218 vor Christus überquerte der karthagische Feldherr Hannibal mit einem gigantischen Heer und drei Dutzend Elefanten die Alpen, um die Weltmacht Rom anzugreifen. Welchen Weg Hannibal genau nahm, war bisher ein Rätsel. Jetzt glauben Forscher, den Verlauf der Route beweisen zu können ...

Welchen Weg der karthagische Feldherr Hannibal im Jahr 218 vor Christus über die Alpen nahm, ist eines der großen Rätsel der Geschichte. Jetzt glauben Forscher, die Route anhand von Pferdemist beweisen zu können. Schon zu seinen Lebzeiten war die Leistung Hannibals Legende. Tausende Soldaten und Reiter marschierten in fünf Monaten rund 1.500 Kilometer von der Iberischen Halbinsel über die Alpen bis nach Italien. Aufsehen erregten vor allem die Kriegselefanten – solche Tiere hatte man in dieser Region noch nicht gesehen. Die Karthager, damals eine Supermacht am Mittelmeer, nutzten die Tiere aber schon länger für den Kriegseinsatz. Die Frage, welche Route Hannibal durch die Alpen nahm, fasziniert Abenteurer und Wissenschaftler bis heute. Jetzt glaubt eine Forschergruppe beweisen zu können, dass Hannibal den Weg über den fast 3.000 Meter hohen Col de la Traversette nahm. „Nur von hier aus konnte Hannibal in die Poebene blicken“, sagt der Geomorphologe William Mahaney. In den Quellen sei dieser Blick beschrieben. Der Kanadier und sein Team, darunter der Mikrobiologe Chris Allen von der Universität Belfast, haben Bodenproben von der französischen Seite des Passes ausgewertet. Die darin gefundenen Darmbakterien weisen darauf hin, dass eine große Anzahl Tiere zu Hannibals Zeiten dort durchgezogen sein muss. Auf einer Expedition im Sommer 2017 haben sie nun Proben von der italienischen Seite des Passes genommen. Sie hoffen, dass die Ergebnisse ihre These untermauern. Welchen Weg der Karthager auch genommen hat – der Marsch auf Rom war eine taktische und logistische Meisterleistung.

(Quelle: arte)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 17.03.2018 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 13.07.2017 bis 27.10.2017
  Drehort/e Deutschland, Sofia, Belfast
  Lauflänge 52 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe