Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Das Erste / NDR
  

Polizeiruf 110 - Über den Tod hinaus (1996-1997)

Arbeitstitel Polizeiruf 110 - Altersheim Humanitas
Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Manfred Stelzer
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Polyphon Film- und F...
 
AuftragssenderNDR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Kurt Böwe  Kurt Groth  [HR]  
  Uwe Steimle  Jens Hinrichs  [HR]  
  Ilse Neubauer  Elisabeth von Esterhazy  [HR]  
  Gabriele Völsch  Juliane  [HR]  
  Irm Hermann  Klara Hansen  [NR]  
  Otto Mellies  Kurt Bare  [NR]  
  Tilo Prückner  Rene Schmeidle  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tštigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Außenrequisiteur  Lars Lange
  Innenrequisiteur  Andreas Huschke
  Drehbuch Drehbuchautor  Gert C. Möbius
  Drehbuchautor  Manfred Stelzer
  Filmgeschäftsführung Kassenführerin  Madeleine Remy
  Kamera Kameramann  Oliver Jakob
  Kamerabühne Kamerabühne  Niels Hein
  Licht Oberbeleuchter  Theo Lustig
  Beleuchter  Dirk Steiner-Sennheiser
  Maske Maskenbildnerin  Marion Stets
  Postproduction/VFX Digital Colorist  Roland Murrer Final
  Regie Regisseur  Manfred Stelzer

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Polyphon Film- und Fernseh GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
n der Nähe seines Angelplatzes wird Kommissar Groth auf das Altenheim "Haus Humanitas" aufmerksam, welches in einem burgähnlichen Gemäuer untergebracht ist. Er macht Bekanntschaft mit einer der Heimbewohnerinnen und wird eingeladen, mit ihnen zu essen.
Im Speisesaal trifft Groth auf lauter skurrile Gestalten. Das ganze Haus versprüht einen morbiden Charme und einen Hauch von Luxus. Schließlich begegnet Groth hier sogar einem alten Schulfreund.
Hinrichs wittert unterdessen endlich einmal einen spektakulären Fall und stürzt sich wie immer mit blindem Eifer in die Ermittlungen. Das geht dem dienstmüden Groth diesmal so auf die Nerven, dass er kurzerhand Urlaub nimmt und Hinrichs die Ermittlungen allein überlässt. Statt dessen nimmt er das Angebot der Leiterin von "Haus Humanitas" an, dort einen Garten anzulegen. Nach und nach freundet er sich mit der liebenswerten, charmanten Dame an. Da taucht plötzlich eine junge Amerikanerin bei Hinrichs auf, die schon längere Zeit versucht, Kontakt zu ihrem im "Haus Humanitas" lebenden Großvater aufzunehmen. Da man sie stets vertröstete, nimmt sie an, dort gehe nicht alles mit rechten Dingen zu.
Hinrichs stattet dem Altenheim einen Besuch ab und trifft dort zu seiner Überraschung auf Groth. Um nicht preisgeben zu müssen, woher die beiden sich kennen, gibt sich Hinrichs als Groths Sohn aus. Er fordert Groth auf, sich hier einmal undercover umzusehen. Der tut dies widerwillig, kann aber nichts Auffälliges entdecken.
Doch während einer Generalprobe für den Geburtstagsabend von Groths Schulfreund macht Hinrichs eine unglaubliche Entdeckung. (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/polizeiruf-110/sendung/2010/ueber-den-tod-hinaus-100.html)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 11.05.1997 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe