Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © BR / ARD alpha
  

Charlotte Knobloch - ein Leben in Deutschland (2016-2017)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Dominik Wessely
DrehbuchDominik Wessely
Ausführende Produktion ABC Studio GmbH
 
AuftragssenderARD-alpha (vormals BR-alpha), BR
ProduktionslandDeutschland
GenreDokudrama

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename Synchronschauspieler/in / Sprecher/in
    Sprecher  [HR] Stefan Kurt  (2017)
    Sprecherin  [HR] Friederike Lohrer  (2017)
    Sprecherin  [HR] Susanne von Medvey  (2017)

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Dominik Wessely
  Rechercheur  Philipp Straetker
  Kamera Kameramann/DoP  Knut Schmitz
  Zusätzliche Kamera  Christian Weisemöller
  1. Kameraassistent  Christian Weisemöller
  Musik Komponistin  Franziska Henke
  Postproduction/VFX Colorist  Tobias Schaarschmidt
  Producer Produzentin  Lena Karbe
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Marcus Boehnke
  Herstellungsleiter (Line Producer)  Alecsander Faroga
  Herstellungsleiter (Line Producer)  Alexander Staudte BR
  Regie Regisseur  Dominik Wessely
  Schnitt Editor  Georg Eggenfellner
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Fabio Coggiola
  TV-/Web-Content Redakteur  Matthias Eggert
  Redakteur  Werner Reuß & Leitung

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  ABC Studio GmbH
  Tellux Film GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Film erzählt chronologisch Charlotte Knoblochs Lebensweg über mehr als acht Jahrzehnte, mit dem gleichzeitig auch die Geschichte der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland verknüpft ist.

Chronologisch wird ihr dramatischer Lebensweg nachgezeichnet: Im Dritten Reich bei einer strenggläubigen, katholischen Bäuerin versteckt, aufgewachsen im zertrümmerten München bei ihrem Vater, ein Leben als Mutter und Ehefrau innerhalb der jüdischen Gemeinde, dann Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Charlotte Knobloch hat das jüdische Leben der Nachkriegszeit in Deutschland entscheidend geprägt und setzt sich bis heute für ein friedliches Miteinander ein. Als Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde hat sie die jüdische Gemeinde Münchens wieder zurück ins Herz ihrer Heimatstadt geführt: Das neue jüdische Zentrum mit der im Jahr 2006 geweihten Synagoge Ohel Jakob ist ohne ihr jahrelanges, leidenschaftliches Engagement nicht vorstellbar.

Die frühe Erfahrung, aus einer Gesellschaft ausgestoßen zu werden, in der man sich beheimatet fühlt, verfolgt und bedroht zu werden, dies alles zu erleiden und trotz allem die Kraft zu finden, das Erlittene zu überwinden – es scheint das Lebensthema von Charlotte Knobloch zu sein.

(Quelle: BR)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 25.10.2017 BR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 89 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD Stream 4:2:2
  Bildpositivmaterial HDCAM-SR
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe