© ARD

Kommissar Dupin - Bretonisches Leuchten

  • Commissaire Dupin- La morte rose (Internationaler Titel)
TV-Film (Reihe) | 2017-2018 | ARD [de], Degeto [de] | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn04.09.2017
Drehende03.10.2017
DrehorteFrankreich/ Bretagne/ Perros-Guirec u.U.

Projektdaten

Lauflänge89 Min.

Szenen

  • KOMMISSAR DUPIN - BRETONISCHES LEUCHTEN - R: Dagmar Seume - 2017 - ARD, Degeto
  • KOMMISSAR DUPIN - BRETONISCHES LEUCHTEN - R: Dagmar Seume - 2017 - ARD, Degeto
  • KOMMISSAR DUPIN - BRETONISCHES LEUCHTEN - R: Dagmar Seume - 2017 - ARD, Degeto
  • KOMMISSAR DUPIN - BRETONISCHES LEUCHTEN - R: Dagmar Seume - 2017 - ARD, Degeto
  • KOMMISSAR DUPIN - BRETONISCHES LEUCHTEN - R: Dagmar Seume - 2017 - ARD, Degeto

Kurzinhalt

Sommer in der Bretagne, die schönste Zeit des Jahres. Jedoch nicht für Kommissar Dupin. Zwar fährt er zum ersten Mal seit langer Zeit mit seiner Freundin Claire in den Urlaub, doch Entspannung ist für ihn ein Fremdwort. Unruhig durchstreift er die Gegend, aber mehr als einen Steinbruch, in dem sich vor sieben Jahren ein Mord ereignet hat, hat die malerische Côte de Granit Rose für einen passionierten Kriminalisten nicht zu bieten. Auf seinem Spaziergang lernt Dupin den reichen Immobilienkaufmann Gilbert Durand kennen, der mit seiner Frau Alizée im gleichen Hotel wie Dupin Urlaub macht. Die beiden Männer verstehen sich auf Anhieb, aus Alizée hingegen wird Dupin nicht so recht schlau. Irgendetwas stimmt mit der schönen, seltsam widersprüchlichen Frau nicht.

Allzu bald bestätigt sich Dupins dunkle Ahnung: Vor seinen Augen stürzt sich Alizée in den Atlantik. Trotz intensiver Suche wird sie nicht gefunden. Durand ist untröstlich, kann sich den Selbstmord seiner Frau nicht erklären. Doch dann kommt eine weitere Frau unter mysteriösen Umständen ums Leben – in dem Steinbruch, in dem sich Dupin und Durand kennengelernt haben. Zufall? Eine Häufung unglücklicher Umstände? Dupin hat das unbestimmte Gefühl, dass die beiden Todesfälle irgendwie zusammenhängen. Und beginnt zu ermitteln. Zwischen verwunschenen Tälern, traumhaften Stränden und einer leuchtend bizarren Felslandschaft entwickelt sich ein abgründiger Fall, der die Grenzen zwischen Realität und Phantasie verschwimmen lässt
(Quelle: ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Pasquale Aleardi
Georges Dupin [HR]
 Jan Georg SchütteKadeg [HR]
 Annika BlendlNolwenn [HR]
 Christina HeckeClaire [HR]
Nicki von TempelhoffGilbert Durand [HR]
 Katharina HeyerAlizée Durand / Marlène Mitou [HR]
 Sven Gerhardt
Desespringalle [NR]
 Jörn Hentschel
Rosmin Bellet [NR]
 Michael Schiller
Jérôme Chastagner [NR]
 Heinrich GiskesDocteur Garreg [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorClemens Erbach
DrehbuchDrehbuchautorEckhard Vollmar
DrehbuchVorlageJean-Luc BannalecRoman
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerin Sigrid KaczmarekPL: Hartwig König
KameraKameramann/DoP Hendrik A. Kley
Kamera1. Kameraassistentin Anna Schenk
Kamera1. Kameraassistent Jochen Keller4 Tage B-Kamera
Kamera2. Kameraassistent Cosmas KöstersAmira A&B-Cam
KameraData Wrangler, Digital Loader Tobias Karbe
KameraStandfotograf Wolfgang Ennenbach+ Fotovorproduktionen

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Ausstattung, Kostüm, MaskeDekoration GRAFIKWERKGrafik / Druck / App
Ausstattung, Kostüm, MaskeFahr- und Flugzeuge Die MaskeGarderoben-& Maskenmobil
Ausstattung, Kostüm, MaskeKostüm Theaterkunst GmbH KostümausstattungKB: B. Nierhaus
ProduktionFinanzen, Recht und Versicherung adag Payroll Services GmbHKomparsenabrechnung
ProduktionProduktionsservices Hollywood Diner GmbH FilmcateringVollcatering
TonEquipment Zeigermann_Audio GmbH
Vor der KameraCasting Outcast

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Donnerstag, 01.03.2018