Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Mordsidyll - In Marseille mit Dominique Manotti (2017)

Sparte Doku (Reihe)
Regie diverse
Ausführende Produktion Florianfilm GmbH  
 
Auftragssenderarte, ZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku, Literatur, Reise

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Friedrich Dönhoff  Protagonist   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Andy Lehmann
  Musik Komponist  Ritchie Staringer
  Postproduction/VFX Title Designer  Arno Blumenstock
  Producer Produzentin  Marianne Schäfer
  Producerin  Anna Steuber
  Produktion Produktionsleiter  Oliver Bätz
  Regie Regisseurin  Rieke Brendel
  Regisseur  André Schäfer
  Schnitt Editor  Fritz Busse
  Editor  Romain Silvant
  Ton Filmtonmeister  Maximilian Pellnitz
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  André Mager
  TV-/Web-Content Redakteurin  Marita Hübinger
  Redakteur  Olaf Grunert

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Florianfilm GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Wie ihr Kommissar kommt auch die Krimiautorin Dominique Manotti aus Paris. Beide blicken von außen auf die südfranzösische Stadt Marseille, in der Commissaire Daquin 1973 seinen ersten Posten antritt. Friedrich Dönhoff, selbst Krimiautor aus Hamburg, hat sich mit der Schriftstellerin Dominique Manotti in der Hafenstadt verabredet und erkundet mit ihr das Marseille von heute und damals an den Schauplätzen von Manottis Roman.

In ihrem Buch „Schwarzes Gold“ versetzt die Krimiautorin und frühere Professorin für Wirtschaftsgeschichte, Dominique Manotti, ihren Kommissar Daquin in seine Vergangenheit, als er Anfang der 1970er Jahre seinen ersten Job in Marseille antritt. In der Hafenmetropole muss Daquin einen komplizierten Fall lösen, der ihn tief in das Mafia-Milieu der Stadt führt, die Ölkrise der 1970er Jahre und den Heroinhandel.

Manotti spaziert mit Friedrich Dönhoff zu Fuß durch Marseille und zeigt ihm die Orte, die ihr als Vorlage dienten: Marseilles ältestes Viertel hinterm Hafen, das Panier, die monumentale Bahnhofstreppe oder das Éveché, das Polizeihauptquartier. Intensive Recherchearbeit in lokalen Zeitungen oder Interviews vor Ort haben Manotti tief in die Stadtgesellschaft geführt. Erst solche Begegnungen oder Entdeckungen wie die authentische Pizzeria Etienne oder die fantastische Landschaft der Calanques, den Felsenklippen vor Marseille haben Manotti geholfen, das richtige Gespür für ihren Roman und die Figuren zu bekommen. Ein Krimi als Reiseführer, der uns nicht nur in die schöne Hafenstadt Marseille führt, sondern auch ins Südfrankreich der 1970er Jahre.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 11.10.2017 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 19.04.2017 bis 25.06.2017
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Bildpositivmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe