TV-Film | 2005 | ZDF [de] | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn05.04.2005
Drehende07.05.2005
DrehorteFrankfurt und Umgebung

Kurzinhalt

Philip von Bredow (Heikko Deutschmann) ist der erfolgreiche Geschäftsführer einer aufstrebenden Frankfurter Werbeagentur. Er selbst hält sich für unwiderstehlich - beruflich wie privat. Nach Feierabend spielt sich sein Leben in angesagten Clubs und auf wichtigen Partys ab. Bis zu jenem verhängnisvollen Abend, an dem Philip nach einigen Whiskeys zu viel in seinen Porsche steigt, obwohl ihn seine Freundin und Assistentin Beatrice (Nadeshda Brennicke) davon abbringen will. Philip lässt sich nicht beirren, und nach wenigen Sekunden nimmt sein Leben eine bittere Wendung: Er verursacht einen schweren Unfall, der zu seiner Erblindung führt.

Sechs Monate nach dem Autounfall verlässt Philip auf eigenen Wunsch die Blindenstation in Marburg. Er ist felsenfest davon überzeugt, dass er sein altes Leben wie bisher fortführen kann. Sofort nimmt er mit seinem Bruder Ferdinand (Wotan Wilke Möhring), der zwischenzeitlich die Geschäfte geführt hat, einen für die Agentur wichtigen Termin wahr. Dem Kunden und auch seinen Mitarbeitern verharmlost er seinen Zustand, was jedoch gründlich misslingt. Ferdinand will sich von dem Chefposten nicht so einfach verdrängen lassen. Er ist verärgert über seinen Bruder, und auch der Kunde weigert sich, sein Projekt in die Hände eines Blinden zu legen. Nach einem erbitterten Familienstreit über die Zuständigkeiten in der Agentur beschließen die Brüder, bei dem Projekt getrennte Wege zu gehen.

Während der nächsten Tage muss Philip widerwillig feststellen, dass er in seinem Leben als Blinder ständig auf fremde Hilfe angewiesen ist - auch wenn Beatrice ihm tatkräftig zur Seite steht. Um seine Behinderung zu erleichtern, wendet er sich an eine Blindenhundezucht. Bei diesem Vorhaben trifft er auf die Tierärztin und Hundetrainerin Paula (Esther Zimmering). Ihre erste Begegnung verläuft wenig harmonisch: Philip findet Paula unverschämt und zickig, Paula hält ihn für einen eitlen Besserwisser. Doch während der gemeinsamen Trainingsstunden mit Blindenhund Hugo kommen sich die beiden Streithähne näher. Mit Paulas Hilfe findet Philip allmählich ins Leben zurück. In der Agentur hat Philip seit dem Streit mit seinem Bruder einen schweren Stand. Bis auf Beatrice haben sich sämtliche Mitarbeiter hinter Ferdinand gestellt.

Von allen allein gelassen, findet Philip Trost und Geborgenheit bei Paula. Nach einer gemeinsamen Nacht schöpft er wieder Lebensmut. Allerdings gibt es einen Haken: Paula muss in wenigen Tagen ihre Doktorandenstelle in Kanada antreten, wovon sie Philip nichts erzählt hat. Für ihn bricht eine Welt zusammen. Er will Paula nie wieder sehen. Gekränkt bricht sie am nächsten Tag zum Flughafen auf, während Philip seinen großen Geschäftstermin vorbereitet. Doch plötzlich erkennt er, dass es Wichtigeres im Leben gibt ...

Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Heikko DeutschmannPhilip [HR]
 Esther ZimmeringPaula [HR]
 Nadeshda BrennickeBeatrice [NR]
 Alexandra FinderTanja [NR]
 Heinrich GiskesWalter [NR]
 Michael GreilingDr. Zelter [NR]
 Katrin GrumethIris [NR]
Renata IorioHanne [NR]
Peter LerchbaumerTaxifahrer [NR]
Sönke MöhringJan [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorChun Mei Tan
DrehbuchDrehbuchautorinHenriette Piper
DrehbuchDrehbuchautorinGabriele Scheidt
FilmgeschäftsführungProduktionscontroller Pit Bugin Festanstellung
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerin Andrea Beier
KameraKamerafrau/DoP Nathalie Wiedemann
Kamera1. Kameraassistentin Nina MettmannZusatz
Kamera1. KameraassistentOliver Rudolf
Kamera2. KameraassistentThomas Fleissner
KameraStandfotografin Jacqueline Krause-Burberg

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 U5 Filmproduktion GmbH & Co.KG

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
ProduktionProduktionsservicesCinecucinaCatering
ProduktionProduktionsservices Mike´s Bus Stop
Vor der KameraFilmtiere Filmtierschule ZimekBlindenhund

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Montag, 21.11.2005