Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Piffl Medien
  

Neruda (2016)

Fremdsprachiger TitelNeruda
Sparte Kinospielfilm
Regie Pablo Larraín
DrehbuchGuillermo Calderón
Ausführende Produktion Fabula [cl]
VerleihPiffl Medien GmbH
 
ProduktionslandArgentinien, Chile, Frankreich, Spanien, USA
GenreBiopic, Drama, Krimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Luis Gnecco  Pablo Neruda 
  [HR]  
  Gael Garcia Bernal  Óscar Peluchonneau 
  [HR]  
  Mercedes Morán  Delia del Carril  [HR]  
  Emilio Gutiérrez Caba  Picasso  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Estefania Larrain
  Drehbuch Drehbuchautor  Guillermo Calderón
  Kamera Kameramann/DoP  Sergio Armstrong
  Musik Komponist  Federico Jusid
  Producer Produzent  Renan Artukmac
  Produzent  Juan Pablo García
  Produzentin  Fernanda Del Nido
  Produzent  Peter Danner
  Regie Regisseur  Pablo Larraín
  Schnitt Editor  Hervé Schneid

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Fabula [cl]
  AZ Films [ar]
  Casting del Sur [cl]
  Funny Balloons [fr]
  Participant Media [us]
  Reborn Production [fr]
  Setembro Cine [es]
  Televisión Federal (Telefe) [ar] Koproduktion
  Ad hoc studios [es]

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Piffl Medien GmbH

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Chile, 1948. In einer flammenden Rede vor dem Kongress bezichtigt Senator Pablo Neruda, weltberühmter Dichter, Kommunist und Lebemann, den Präsident Videla des Verrats – und wird umgehend seines Amtes enthoben. Zur Fahndung ausgeschrieben, taucht er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Delia del Carril unter, mitten in der Arbeit an seiner epochalen Gedichtsammlung des „Canto General“.
Während die Kampfgedichte des Canto General in handgetippten Abschriften unter den Arbeitern und Bewohnern der Armenviertel kursieren, heftet sich der melancholische Polizist Óscar Peluchonneau an die Fersen des verhassten roten Dichters, dessen Faszination und Poesie er sich dennoch nicht entziehen kann. Peluchonneau ist fest entschlossen, die Hauptrolle in diesem Spektakel zu übernehmen. Doch wohin er auch kommt – Neruda ist nicht zu fassen.
Es beginnt ein Katz- und Maus-Spiel, dem Neruda seinen ganz eigenen, gefährlichen Reiz zwischen Poesie und Legendenbildung abgewinnt. Immer wieder legt er Spuren, um seinem Verfolger im letzten Moment zu entkommen. Die wilde Jagd führt die Kontrahenten in immer abgelegenere Gegenden. In der imposanten Bergwelt der chilenischen Kordilleren macht sich Neruda schließlich daran, das letzte, fulminante Kapitel seines Duells mit Peluchonneau in Szene zu setzen.
Quelle: Piffl Medien

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 23.02.2017

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Förderungen Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg - Verleihförderung: 8.640,46 € (3/2017)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Filmhttp://neruda-der-film.de
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte