Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

Das Projekt "Talking Money" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.


 © Maximilian König
  

Talking Money (2015-2017)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Sebastian Winkels
Ausführende Produktion Solo:Film GmbH Berli...  
 
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Graphic Artist  Maximilian König
  Drehbuch Dramaturgin|Script Consultant  Rebecca Troesch
  Dramaturg|Script Consultant  Simon Brückner
  Kamera Kameramann/DoP  Sebastian Winkels
  Postproduction/VFX VFX Supervisor  Gabriele Ielitro
  Colorist  Nils Petersen
  Producer Produzentin  Susann Schimk
  Koproduzent  Zaza Rusadze
  Koproduzentin  Sarah Born
  Koproduzent  Alfi Sinniger
  Producerin  Sarah Maret
  Producerin  Claudia Lehmann
  Producer  Rainer Baumert
  Postproduction Producer  Tolke Palm
  Postproduction Producer  Christoph Hars
  Assistentin des Produzenten  Rosa Grünberg
  Assistentin des Produzenten  Liza Cramer
  Assistentin des Produzenten  Katharina Grabow
  Assistentin des Produzenten  Laurence Wegener
  Assistentin des Produzenten  Evelyn Meier
  Assistentin des Produzenten  Theresa Berres
  Regie Regisseur  Sebastian Winkels
  1. Regieassistent  Chere Lott
  1. Regieassistent  Till Passow
  1. Regieassistentin  Manuela Ruggeri
  1. Regieassistent  Zaza Rusadze
  1. Regieassistentin  Nicole Schink
  1. Regieassistentin  Ines Johnson-Spain
  1. Regieassistent  Álvaro Olmos Torrico
  1. Regieassistentin  Carmen Te
  Schnitt Editor  Frederik Bösing
  Schnittassistent  Christoph Sturm
  Ton Tonmann (Non-Fiction)  Frederik Bösing
  Tonmann (Non-Fiction)  Nelson Marca Esprella
  Tonmann (Non-Fiction)  Corneille Houssou
  Tonmann (Non-Fiction)  Till Passow
  Tonmann (Non-Fiction)  Markus CM Schmidt
  Tonmann (Non-Fiction)  Johannes Schneeweiß
  Tonmann (Non-Fiction)  Niko Tarielashvili
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Dominik Schleier
  Sound Editor  Sabrina Naumann
  Sound Editor  Simeon Pabst
  TV-/Web-Content Redakteur  Rolf Bergmann
  Redakteur  Urs Augstburger

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Solo:Film GmbH Berlin 
  Catpics Coproductions AG [ch]
  Zazarfilm - Zaza Rusadze [ge]
  RBB - Rundfunk Berlin-Brandenburg
  SRF Schweizer Radio & Fernsehen (ehem. SF Schweize...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Sebastian Winkels2017DOK Leipzigver.di-Preisnominiert
Sebastian Winkels2017DOK LeipzigDokumentarfilmpreis des Goe...nominiert
Sebastian Winkels2017DOK LeipzigDEFA-Förderpreisnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Im verflixten 7. Jahr nach der Finanzkrise beleuchtet TALKING MONEY die gestörte Beziehung zwischen Bank und Kunde. Ganz direkt und aus der Druckkammer des Bankberatungsgespräches heraus, widmet er sich dem globalen Ringen von Kapital und Vertrauen.

TALKING MONEY richtet weltweit den Blick auf den Bankkunden und seine Beziehung zu Geld. Am Tisch des Bankberaters werden existenzielle Pläne, Ziele und Wünsche auf ihr finanzielles Risiko abgeklopft. Bankgespräche zeugen von dem Versuch, individuelle Lebenswirklichkeiten in die abstrakte Welt der Zahlen und des Geldes zu übersetzen. Wie gehen beide Seiten mit dem Vertrauensverlust um, der die Bankwelt erschüttert und ihr Verhältnis zum Kunden verändert hat? Welche Glaubenssätze und kulturell tradierten Umgangsweisen in Bzug auf Geld lassen sich erkennen?

Die bei aller Freundlichkeit hart geführten Auseinandersetzungen, die zwischen Offenbarung, Lüge und Selbstbetrug changieren, zeigt der Film eindringlich und berührend. Kein Film über abstrakte Geldgeschäfte, sondern Lebensplanung zwischen Hoffnung und Angst, eine dramatische und vielstimmige Erzählung, die zeigt, wie sich der lange Hebel der Finanzwelt in unserem Leben auswirkt.

(Quelle: Catpics AG)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 89 Min.
  Förderungen Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein - Produktionsförderung: 25.000 €
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Trailer zur Dokuhttps://www.youtube.com/watch?v=oG584CV6frc
 Kritiken
 Artikel, Berichte