Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © obs/ZDF/Rada Mateva
  

ZDFzoom - Alles nur Lüge? Wie im Netz getäuscht wird (2016)

Sparte Doku (Reihe)
Regie diverse
Ausführende Produktion Labo M
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Headautor  Benedikt Walter
  Kamera EB Kameramann  Chris Caliman
  EB Kameramann  Mitja Thomas
  EB Kameramann  Fabian Uhlmann
  Producer Produzent  Florian Karpf
  Produzentin  Petra Stumpf
  Regie Regisseur  Benedikt Walter
  Regisseur  Torsten Berg
  Schnitt Editor  Christian Djimde
  TV-/Web-Content Redaktionsleiterin  Claudia Rüte
  Redakteurin  Simone Schaumberger
  Redakteur  Mitja Thomas
  Redakteur  Bernd Weisener
  Nachrichtensprecher  Isaak Dentler

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Labo M

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
In den Sozialen Medien wird kräftig getrickst: Alles, was Kunden im Netz erfolgreicher erscheinen lässt, kann man kaufen. "Alles nur Lüge?" fragt "ZDFzoom" am Mittwoch, 9. November 2016, 22.45 Uhr, und beleuchtet, "wie im Netz getäuscht wird".

Ein Unternehmen aus Hamburg beispielsweise vermittelt Likes, Kommentare und Klicks. Wer viel zahlt, bekommt auch viel künstliche Resonanz. Wenn es besonders schnell gehen soll, werden Social Bots eingesetzt.

Ein Bot, ein digitaler Roboter, täuscht vor, ein menschlicher Nutzer in den Sozialen Medien zu sein. Simon Hegelich, Professor für politische Datenwissenschaft an der TU München, untersucht im Auftrag von "ZDFzoom" 30 Millionen Facebook-Aktivitäten und fünf Millionen Twitter-Nachrichten. Er startet eine Spurensuche, um herauszufinden, ob die Flüchtlingsdebatte in den Sozialen Medien möglicherweise manipuliert ist. Könnten da auch Social Bots am Werk sein? Und wer hätte ein Interesse, mit Flüchtlingsthemen Stimmung zu machen?

Die Flüchtlingsdebatte spaltet Deutschland und wird zusätzlich befeuert durch Hasskommentare auf Facebook und Twitter. Nicht nur die AfD und die Pegida-Bewegung wissen, wie wichtig Stimmungsmache für den Erfolg ist. Werden Meinungen in den Sozialen Medien manipuliert? Kann man Informationen aus den Sozialen Netzwerken überhaupt noch trauen?

Der "ZDFzoom"-Film von Torsten Berg und Benedikt Walter zeigt, welche Wirkung Bots in den Sozialen Medien bereits entfalten und wie sie auf die Flüchtlingsdebatte einwirken.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 09.11.2016 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 28 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen