Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Jens Wernstedt
  

Mascot Fur Life (2016)

Sparte Mittellanger Spielfilm
Regie Jens Wernstedt  
DrehbuchJens Wernstedt 
Ausführende Produktion JAJADi Pictures, Jen...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreMockumentary

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Marcel Ellinger  Berkwolf  [HR]  
  Andreas Hepperle  Skeppo  [HR]  
  Julia Mertens  Julia Fechner  [HR]  
  Jens Wernstedt  Willion  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Jens Wernstedt
  Kamera Kameramann/DoP  Timo Dannenhauer
  Kameramann/DoP  Julian Meinhardt
  Producer Produzent  Jens Wernstedt
  Regie Regisseur  Jens Wernstedt
  1. Regieassistent  Bastian Oppel
  Ton Filmtonmeister  Milan Eike Farnung

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  JAJADi Pictures, Jens Wernstedt

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Es ist wie eine dieser typischen Underdog Stories, in der sich ein Unbekannter seinen Weg an die Spitze sucht. Natürlich nicht ohne auf Hindernisse zu stoßen. In der fiktiven Welt dieser Mockumentary existieren Maskottchen als reale Personen, mit echten Persönlichkeiten und echten Problemen. Sie kämpfen genauso wie die Menschen um Anerkennung, Job und persönliche Entwicklung. Unter all diesen Maskottchen befindet sich Willion, ein Löwe der unbedingt einmal für eine Fußballmannschaft als Maskottchen arbeiten möchte. Dabei liegt sein Augenmerk auf der Mannschaft des FC Drachingen, von der er schon seit Kindesbeinen an Fan ist. Um bei einem Vorsprechen als Maskottchen zu punkten trainiert er ausgiebig im kleinen Sportverein seines Heimatortes und versucht sich all die Techniken anzueignen, die ein echtes Maskottchen ausmachen. Trainiert wird er dabei von Berkwolf, einem Wolf, der früher selbst Maskottchen eines regionalen Klubs war, der sich aber kein Maskottchen mehr leisten konnte. Und natürlich erhält Willion auch Unterstützung von seinem besten Freund Skeppo. Einem Husky, welcher das Maskottchen einer Baumarktkette ist. Wie bei jedem Traum muss aber auch Willion bald feststellen, dass der Weg kein leichter ist. Als sich ihm ungeahnte Probleme in den Weg stellen droht der Traum zu kippen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 35
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial ProRes
  Bildpositivmaterial ProRes
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   Mascot Fur Life
   Mascot Fur Life
   Mascot Fur Life
   Mascot Fur Life
   Mascot Fur Life
   Mascot Fur Life
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Facebookseite zum Filmhttp://www.facebook.com/mascotfurlife
 Trailer
 Trailerhttps://www.youtube.com/watch?v=VDgMwkRUsY8
 Kritiken
 Artikel, Berichte