Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Original Copy - Verrückt nach Kino (2016)

Arbeitstitel Original Copy
Sparte Kinodokumentarfilm
Regie diverse
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Polyphem Filmprodukt...
VerleihW-film Production & ...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Florian Heinzen-Ziob
  Drehbuchautor  Georg Heinzen
  Kamera Kameramann/DoP  Enno Endlicher
  Musik Komponist  Sanjay Marathe
  Producer Produzent  Georg Heinzen
  Produzent  Florian Heinzen-Ziob
  Regie Regisseur  Florian Heinzen-Ziob
  Regisseur  Georg Heinzen
  Schnitt Editor  Florian Heinzen-Ziob
  Ton Filmtonmeister  Kai Holzkämper
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Robert Keilbar
  Sounddesigner  Robert Keilbar

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Polyphem Filmproduktion GbR

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
W-film Production & Distribution

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Das Kino „Alfred Talkies“ im Herzen Mumbais ist aus der Zeit gefallen. In dem alten Hindi-Filmpalast rattern immer noch 35mm-Kopien durch die museumsreifen Projektoren. Billige B-Pictures, in denen viel geprügelt und noch mehr geschossen wird. Ein sinkendes Schiff, auf Kurs gehalten von einer unerschrockenen Crew: Der distinguierten Chefin, die das Kino eigentlich nicht übernehmen sollte, weil sie eine Frau ist. Dem peniblen Manager, der genau weiß, was sein Publikum will. Und dem kettenrauchenden Filmplakatmaler, der im Stil alter Meister hinter der Kinoleinwand sein Atelier betreibt. Eine Mischung aus Künstler, Guru, Komödiant und Philosoph. Hier gewinnt am Ende immer noch das Gute, und die Schönheit triumphiert über das Chaos.

Doch das „Alfred Talkies“ ist bedroht. Filmposter werden heute auf Plastik gedruckt, luxuriöse Apartmenthochhäuser vertreiben die Zuschauer. Ein aussichtsloser Kampf, aber kein Grund aufzugeben. So ist das „Alfred Talkies“ einer der letzten Orte, wo wir noch träumen können. Echtes Kino.

Quelle: wfilm.de

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 09.03.2017

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 95 min.
  Förderungen Film- und Medienstiftung NRW - Low-Budget-Förderung Verleih: 5.000 € (2/2017)
BKM - Verleihförderung: 10.000 € (11/2016)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Facebook Seitehttps://www.facebook.com/originalcopyfilm/
 http://www.originalcopyfilm.com/
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte