Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Junction 48 (2016)

Arbeitstitel The Last Verse
Sparte Kinospielfilm
Regie Udi Aloni
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Metro Communications...
Verleihdiverse
 
ProduktionslandDeutschland, Israel, USA
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Tamer Nafar  Kareem  [HR]  
  Samar Qupty  Manar  [HR]  
  Saeed Dassuki  Talal  [HR]  
  Salwa Nakkara  Kareems Mutter  [HR]  
  Adeeb Safadi  Yousef  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Salim Sh'hade
  Drehbuch Drehbuchautor  Oren Moverman
  Drehbuchautor  Tamer Nafar
  Kamera Kameramann/DoP  Amnon Zalait
  Kostüm Kostümbildner  Dany Bar Shay
  Musik Komponist  Tamer Nafar
  Komponist  Itamar Ziegler
  Producer Produzent  David Silber
  Produzent  Stefan Arndt
  Produzent  Lawrence Inglee
  Produzent  Udi Aloni
  Regie Regisseur  Udi Aloni
  Schnitt Editor  Isaac Sehayek
  Editor  Jay Rabinowitz

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Blackbird [us]
  Dig the Movie
  Metro Communications Ltd. [il]
  X Filme Creative Pool GmbH Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
The Match Factory GmbH  Weltvertrieb
X Verleih AG Deutschland

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
In Lod, einem Vorort von Tel Aviv, lebt Kareem, Ende 20, im täglichen Leben Call-Center-Telefonist. Sein Traum ist aber, mit seiner HipHop - Musik zum Star zu werden. Die wunderschöne Manar, mit der er nicht nur auf der Bühne ein Paar ist, gibt Kareem Halt, gerade nachdem sein Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist und seine Mutter schwer verletzt wurde. Seine Freunde halten sich mit Drogenhandel über Wasser, was immer wieder zu Konflikten führt. Die zunehmenden rassistischen Angriffe in seiner Heimatstadt, in der der jüdisch-palästinensische Konflikt täglich spürbar ist, lässt sich Kareem nicht länger gefallen. Zusammen mit Manar kämpft er mit seiner Musik gegen die Unterdrückung von Seiten der jüdischen, gleichzeitig auch gegen die engstirnigen, traditionellen Lebensentwürfe der palästinensischen Israelis. Aber die kraftvollen Songs und Auftritte, die die Band berühmt machen, lassen Kareem und Manar auch zwischen alle Fronten geraten...

Quelle: x-verleih.de

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 19.01.2017

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 97 min.
  Förderungen Medienboard Berlin-Brandenburg - Verleihförderung: 10.000 € (2/2017)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe