© SRF
TV-Magazin | Folgen 1-7 | 2016 | SRF 1 [ch] | Edutainment | Schweiz

Projektdaten

Teile von/bis1-7

    Kurzinhalt

    Das Personenfreizügigkeitsabkommen, Schengen/Dublin oder die Guillotine-Klausel: Was verbirgt sich hinter diesem bürokratischen Kauderwelsch? Und warum ist der Glaubenskrieg über die Umsetzung der sogenannten Masseneinwanderungsinitiative entscheidend für das Leben in der Schweiz?

    Sieben animierte Kurzfilme visualisieren in einem einzigartigen Stil-Mix aus Animationen, Archivbildern und Interviews mit Jugendlichen, welche Auswirkungen die bilateralen Abkommen und die Verträge mit der EU im Alltag haben. So werden aus abstrakten Abkommen lebensnahe Themen. Auf einmal wird verständlich, wie sich das Verhältnis der Schweiz zur EU auf deine Reiselust, deinen Liebesfrust und deinen Shoppingrausch auswirkt. Letzten Endes geht es um die Frage, wie jeder Einzelne in Zukunft leben will.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoPAdrian Stähli
    RegieRegisseurin Henriette Bornkamm
    SchnittEditorPatrice Gerber
    TV-/Web-ContentRedaktionsleiterPeter Kreiliger

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Henriette Bornkamm Filmproduktion