Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Tatort - Zwei Leben (2016-2017)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Walter Weber
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Turnus Film AG
 
AuftragssenderSRF (vormals SF DRS)
ProduktionslandSchweiz
GenreKrimi

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Stefan Gubser  Reto Flückiger  [HR]  
  Delia Mayer  Liz Ritschard  [HR]  
  Brigitte Beyeler  Eveline Gasser  [HR]  
  Roger Bonjour  Assistent Röbi  [HR]  
  Fabienne Hadorn  Corinna Haas  [HR]  
  Tessi Tellmann  Gianna Conti  [NR]  
  Nikolaus Schmid  Dr. Rechmann  [NR]  
  Katharina Bohny  Rezeptionistin Conti  [NR]  
  Pema Dolkar Shitsetsang  Jasmin  [NR]  
  Brigitte Schmidlin  Angestellte Konkursamt  [NR]  
  Jean Pierre Cornu  Eugen Mattmann  [NR]  
  Michael Neuenschwander  Beni Gisler  [NR]  
  Stephanie Japp  Dr. Sonja Roth  [NR]  
  Roland Bonjour  Marco Conti  [NR]  
  Saskia Vester  Anita Conti  [NR]  
  Markus Graf  Jakob Conti  [NR]  
  Valérie Schneider  Chefsekretärin Conti  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Gerald Damovsky
  Construction Coordinator  Wolfgang Petters Filmbau & Fil...
  Außenrequisiteur  Christian Weber [1] 
  Innenrequisiteurin  Peggy Dix
  Baubühne  Wolfgang Petters Filmbau & Fil...
  Setbaubühne  Wolfgang Petters Filmbau & Fil...
  Drehbuch Drehbuchautor  Felix Benesch
  Drehbuchautor  Mats Frey
  Kamera Kameramann/DoP  Stéphane Kuthy
  DIT Digital Imaging Technician  Bertrand Glosset Color gr., Synch, Avid Labeling, Dailies
  Kamerabühne Kamerabühne  Kenneth Cornils
  Kostüm Kostümbildnerin  Linda Harper
  Licht Oberbeleuchter  Sven Meyer
  Best Boy  André Fürst
  Beleuchter  Nils Rausch
  Maske Maskenbildner  Marc Hollenstein
  Musik Komponist  Fabian Römer
  Produktion Produktionsleiterin  Corinne Steiner
  Produktionsassistentin  Valérie Schneider
  Setaufnahmeleiterin  Olga Zachariadis
  Regie Regisseur  Walter Weber
  1. Regieassistentin  Sonja Levy
  Schnitt Editor  Cécile Welter
  Spezialeffekte Rigging|Spezial Konstruktionen  Wolfgang Petters Filmbau & Fil...
  Stunts Stunt Koordinator  Alister Mazzotti
  Stuntwoman  Tanja Pelster
  Stunt Rigger  Marcel Stucki
  Ton Filmtonmeister  Raoul Grass
  Filmtonassistent  Andreas Otto
  Ton-Postproduktion Dialog Editor  Immo Trümpelmann

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Turnus Film AG

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Dekoration   Wolfgang Petters Filmbau & Fil...  Baubühne Stuntbauten

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ein Unbekannter springt vor einen Fernbus. Der vermeintliche Selbstmord weckt beim Buschauffeur – einem ehemaligen Lokführer – traumatische Erinnerungen an Schienensuizide. Als sich der Fall als Mord entpuppt, beginnen Reto Flückiger und Liz Ritschard zu ermitteln. Doch auch der Buschauffeur ist dem Mörder auf den Fersen und möchte eine offene Rechnung begleichen. Fernbuschauffeur Beni Gisler (Michael Neuenschwander) sieht den Mann auf der Brücke, aber er kann nichts mehr machen. Der Körper knallt gegen die Windschutzscheibe und wird weggeschleudert. Früher in seinem Leben war Gisler Lokführer und wurde dabei bereits mehrmals in Suizide verwickelt. Der jüngste Vorfall weckt deshalb traumatische Erinnerungen. Kommissar Flückiger (Stefan Gubser) kennt Gisler aus seiner Militärzeit. Von der zuständigen Psychologin des Care Teams (Stephanie Japp) unterstützt, nimmt er sich Gislers an. Bald gibt es allerdings nicht nur Gründe, die Identität des vermeintlichen Suizidopfers anzuzweifeln, es stellt sich zudem heraus, dass der Tote eine hohe Dosis Benzodiazepin im Blut hatte. Unter diesen Umständen hätte er sich unmöglich alleine von der Brücke stürzen können. Kommissar Flückiger und Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer) beginnen zu ermitteln. Die wahre Identität des Opfers zu klären, erweist sich als erste Herausforderung. Eine Spur führt sie in die Bauwirtschaft. Der ehemalige Patron (Markus Graf) eines heute erfolgreichen Bauunternehmens hat Ähnlich keiten mit dem Opfer. Er soll jedoch bereits vor 13 Jahren verstorben sein. Was haben dessen Witwe (Saskia Vester) und sein Sohn (Roland Bonjour) zu verbergen? Gleichzeitig zu den Ermittlungen hadert Flückiger mit dem persönlichen Bezug zum Fall. Das Schicksal seines Kameraden Gisler lässt ihn nicht los. Gisler kämpft mit schweren Belastungsstörungen und aggressiven Ausbrüchen. Trotz der therapeutischen Hilfe der Psychologin schwört er sich, den Täter persönlich zur Rechenschaft zu ziehen. (ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 17.09.2017 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 16.11.2016 bis 19.12.2016
  Drehort/e Luzern & Umgebung
  Lauflänge 90 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen