© ARD
TV-Film (Reihe) | 2016-2017 | SRF (vormals SF DRS) [ch] | Krimi | Schweiz

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn16.11.2016
Drehende19.12.2016
DrehorteLuzern & Umgebung

Projektdaten

Lauflänge90

Kurzinhalt

Ein Unbekannter springt vor einen Fernbus. Der vermeintliche Selbstmord weckt beim Buschauffeur – einem ehemaligen Lokführer – traumatische Erinnerungen an Schienensuizide. Als sich der Fall als Mord entpuppt, beginnen Reto Flückiger und Liz Ritschard zu ermitteln. Doch auch der Buschauffeur ist dem Mörder auf den Fersen und möchte eine offene Rechnung begleichen. Fernbuschauffeur Beni Gisler (Michael Neuenschwander) sieht den Mann auf der Brücke, aber er kann nichts mehr machen. Der Körper knallt gegen die Windschutzscheibe und wird weggeschleudert. Früher in seinem Leben war Gisler Lokführer und wurde dabei bereits mehrmals in Suizide verwickelt. Der jüngste Vorfall weckt deshalb traumatische Erinnerungen. Kommissar Flückiger (Stefan Gubser) kennt Gisler aus seiner Militärzeit. Von der zuständigen Psychologin des Care Teams (Stephanie Japp) unterstützt, nimmt er sich Gislers an. Bald gibt es allerdings nicht nur Gründe, die Identität des vermeintlichen Suizidopfers anzuzweifeln, es stellt sich zudem heraus, dass der Tote eine hohe Dosis Benzodiazepin im Blut hatte. Unter diesen Umständen hätte er sich unmöglich alleine von der Brücke stürzen können. Kommissar Flückiger und Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer) beginnen zu ermitteln. Die wahre Identität des Opfers zu klären, erweist sich als erste Herausforderung. Eine Spur führt sie in die Bauwirtschaft. Der ehemalige Patron (Markus Graf) eines heute erfolgreichen Bauunternehmens hat Ähnlich keiten mit dem Opfer. Er soll jedoch bereits vor 13 Jahren verstorben sein. Was haben dessen Witwe (Saskia Vester) und sein Sohn (Roland Bonjour) zu verbergen? Gleichzeitig zu den Ermittlungen hadert Flückiger mit dem persönlichen Bezug zum Fall. Das Schicksal seines Kameraden Gisler lässt ihn nicht los. Gisler kämpft mit schweren Belastungsstörungen und aggressiven Ausbrüchen. Trotz der therapeutischen Hilfe der Psychologin schwört er sich, den Täter persönlich zur Rechenschaft zu ziehen. (ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Stefan GubserReto Flückiger [HR]
 Delia MayerLiz Ritschard [HR]
Brigitte BeyelerEveline Gasser [HR]
 Roger BonjourAssistent Röbi [HR]
Fabienne HadornCorinna Haas [HR]
Tessi TellmannGianna Conti [NR]
 Nikolaus SchmidDr. Rechmann [NR]
Katharina BohnyRezeptionistin Conti [NR]
Pema Dolkar ShitsetsangJasmin [NR]
Brigitte SchmidlinAngestellte Konkursamt [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorMats Frey
DrehbuchDrehbuchautorFelix Benesch
KameraKameramann/DoP Stéphane Kuthy
KameraDIT Digital Imaging Technician Bertrand GlossetColor gr., Synch, Avid Labeling, Dailies
KamerabühneKamerabühne Kenneth Cornils
KostümKostümbildnerinLinda Harper
LichtOberbeleuchter Sven Meyer
LichtBest BoyAndré Fürst
LichtBeleuchter Nils Rausch
MaskeMaskenbildnerMarc Hollenstein

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 Turnus Film AG

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildDekoration Wolfgang Petters Filmbau & FilmserviceBaubühne Stuntbauten

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 17.09.2017