Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

Das Projekt "Black China" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.


  

Black China (2017-2018)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Inigo Westmeier
DrehbuchTristan Coloma
Ausführende Produktion Tellux Next GmbH  
 
Statusin Planung
Drehbeginn12/2017

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Tristan Coloma
  Producer Produzentin  Lena Karbe
  Regie Regisseur  Inigo Westmeier

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Tellux Next GmbH 
  ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen
  Arte

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Dokumentarfilm mit interaktivem Web-Begleitprojekt. Der „American Dream“ war die Idealvorstellung des Lebens im 19. Jahrhundert, doch diese Zeit ist zu Ende. Heute scheint China mit seinem Wirtschaftswachstum auf der Überholspur zu sein. „Black China“ erzählt Geschichten von afrikanischen Immigranten, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben nach China auswandern. Der Film thematisiert die Frage nach dem „Chinese Dream“ und mit welchen Erwartungen afrikanische Flüchtlinge nach China fliehen, um ihren „African Dream“ zu leben. (FFF Bayern)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Kinshasa (Kongo) und Guangzhou (China)
  Förderungen FilmFernsehFonds Bayern - Produktionsförderung TV: 113.000 € (12/2016)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe