© ZDF
Doku (Reihe) | 2016 | ZDFinfo [de] | Doku | Deutschland

Drehdaten

Drehtage5

Projektdaten

Lauflänge45
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHD
BildpositivmaterialHD
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Deutschland in den 60er-Jahren. Wirtschaftswunder, Hippie-Bewegung, der Krieg fast vergessen - und eine junge Frau ohrfeigt öffentlich den Bundeskanzler.

    Heinrich Böll schickt ihr dafür rote Rosen. Ein Medien-Moment, der jedoch beinahe die Erinnerung an eine wesentliche Leistung Beate Klarsfelds überdecken wird: Sie ist die Frau, die Deutschland dazu zwang, der eigenen Nazi-Geschichte ins Gesicht zu sehen.
    Beate Klarsfeld wollte mit dieser provokanten Aktion auf die Nazi-Vergangenheit von Bundeskanzler Kiesinger aufmerksam machen, eine Diskussion über die NS-Vergangenheit von Funktionseliten in der Bundesrepublik auslösen."Es war die Ohrfeige aus unserer Generation gegen die Nazi-Generation", sagt Beate Klarsfeld im Gespräch mit Wolf-Christian Ulrich. (https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/geschichte-treffen-die-nazijaeger-beate-und-serge-klarsfeld-100.html)

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandZDFinfo [de]Samstag, 03.12.2016