Kurzinhalt

Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges erzählt „Checkpoint Astrid” acht verschiedene Geschichten von Menschen, die in einem Hotelzimmer unweit der Bernauer Straße in Berlin zusammentreffen. Die Frau von heute (2016/5:50 Min.) von Sarah Weber Ida (2016/13:41 Min.) von Dolunay Gördüm Auf dem Matratzenende vergaß ich, wer ich bin (2016/7 Min.) von Waldemar Kempf Berlin Oktober 1962 (2016/8:03 Min.) von Beryl Magoko Mein Freund, der Deutsche (2016/10:50 Min.) von Bilal Bahadir Thomas, der Hochspringer (2016/8:42 Min.) von Valeria Matehha No Space Movie with George (2016/7:02 Min.) von Gizem Acarla Ruhe im Krawall (2016/13:18 Min.) von Eva Hoffmann (KHM)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Gabriele SchulzeMargarethe (Ruhe im Krawall) [HR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerin Petra Klimek
RegieRegisseurinSarah WeberDie Frau von heute
RegieRegisseurin Eva Hoffmann
RegieRegisseurinValeria MattehaNo Space Movie with George
RegieRegisseurinBeryl MagokoMein Freund, der Deutsche
RegieRegisseurDolunay GördümAuf dem Matratzenende..
RegieRegisseurinGizem AcarlaRuhe im Krawall
RegieRegisseurBilal BahadirThomas, der Hochspringer
RegieRegisseurWaldemar KempfBerlin Oktober 1962
SchnittEditorin Fani Schoinopoulou