Ungesagt | © Michael Gautsch Filmproduktion
Kinospielfilm | 2014-2016 | Drama | Deutschland

Kurzinhalt

Claudia Boysen ist bekannt als Autorin von Filmen wie „Yoko“, „Polizeiruf 110: Grenzgänger“, „Ein Goldfisch unter Haien“.
Ungesagt ist ihre erste Regiearbeit: Zwei junge Freundinnen verbringen gemeinsam ihren Urlaub – in der Schwüle der Insel La Palma verlieren sie sich ineinander und miteinander. Sarah begehrt Marie und offenbart ihr eine Gefühlswelt, mit der Marie anfangs nicht umzugehen weiß. Ihr Weltbild droht sich zu verschieben, während ihr Freund Zuhause auf sie wartet. Die Wurzeln ihrer Freundschaft gehen so tief, dass übliche Muster nicht mehr ausreichen und sie die Schwelle des Tabus Sex überschreiten. Und dann ist da noch die Neugier, der Reiz der Entdeckung von etwas bislang Unerforschtem, von einem Körper, der dem eigenen so ähnlich ist. Wie gehen wir Menschen damit um, wenn dieser unwiderrufliche Schritt einmal gemacht wurde? Ungesagt lotet die Grenzen der Freundschaft aus und testet seine Protagonistinnen auf ihre Bereitschaft, sie zu überschreiten. Das Mysterium der Freundschaft wird erforscht und gesellschaftliche Grenzen aufgebrochen. Wie weit können wir gehen, was definiert Liebe und warum kann Sexualität so eine zerstörerische Wirkung haben?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Sophie ConradSarah [HR]
Sophie Charlotte ConradSarah [HR]
Felicia RufMarie [HR]
Francisco Javier Garcia SocorroJavier [NR]
 Alexander KhuonBen [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchHeadautorinClaudia Boysen
KameraKameramann/DoPMichael Gautsch
LichtOberbeleuchterin Kathleen Herbst
MusikKomponistinMiriam Jones
ProducerProduzentinClaudia Boysen
ProducerProduzentMichael Gautsch
Production Design / SzenenbildSzenenbildner Mark Olaf Formanek
RegieRegisseurinClaudia Boysen
Regie1. RegieassistentinUrsel Walldorf
SchnittEditorinClaudia Boysen

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
25% Filmverleih
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 17.11.2016