#Uploading Holocaust | © gebrueder beetz / udiVsagi
Dokumentarfilm | 2016 | Biografie, Geschichte, Gesellschaft | Deutschland, Israel

Trailer

Kurzinhalt

Authentisch, emotional und eindringlich erzählt die deutsch-israelische Koproduktion, wie jungen Israelis auf der sogenannten „Reise nach Polen“ der Holocaust näher gebracht wird. Sie reisen eine Woche lang an die Orte, an denen ihre Vorfahren ermordet wurden. Viele von ihnen dokumentieren ihre Erlebnisse, intimen Gedanken aber auch die ausgelassenen Momente der Klassenfahrt in YouTube-Videos. Den Regisseuren Sagi Bornstein und Udi Nir gelingt es, einen aufwühlenden Blick auf den Umgang der 4. Generation mit dem Holocaust zu werfen. Sie haben tausende Stunden Material gesichtet und daraus den ersten Dokumentarfilm montiert, der zu 100% aus YouTube-Material besteht.
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorinHannah Kappes/ Autorin
DrehbuchIdeeGeorg Tschurtschenthaler/ Konzept
ProducerProduzentChristian Beetz
ProducerProducerinTanja Schmoller
ProduktionHerstellungsleiterin (Line Producerin)Kathrin Isberner
ProduktionProduktionsassistentinMeike Wenthe
RegieRegisseurUdi Nir
RegieRegisseurSagi Bornstein
TV-/Web-ContentRedakteurThomas SessnerBR
TV-/Web-ContentRedakteurinSharon NuniORF
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Christian Beetz2017CIVIS MedienpreisEuropäischer CIVIS Online Medienpreis - Webangebotnominiert
Sagi Bornstein2017Prix EuropaOnlinenominiert
Udi Nir2017Dok.fest MünchenDOK.specialnominiert
Udi Nir2017Prix EuropaOnlinenominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandBR [de]Dienstag, 08.11.2016