Filmplakat/Flyer tellerrand | ©Arne Kohlweyer
Dokumentarfilm | 2004 | Arthouse, Dokuspiel | Österreich

Drehdaten

Drehtage14
DrehorteGraz

Projektdaten

Budget2600 Euro
Lauflänge75min
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
BildnegativmaterialMiniDV
BildpositivmaterialMiniDV
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Der deutsche Jurastudent Philipp Eichinger will sein Austauschjahr nutzen, um sich ausgiebiger mit seiner wahren Leidenschaft, dem Film auseinander zu setzen.
    In Graz angekommen, freundet er sich sofort mit seinem französischen Mitbewohner Pierre an, ehe die forsch auftretende Kroatin Valentina in die WG zuzieht.
    Sowohl Pierre, als auch Philipp sind sehr von ihr angetan, was augenblicklich zu Spannungen zwischen den Beiden führt. Nach einer durchgezechten Nacht kommt es zur Annährung zwischen Valentina und Pierre, was Philipp nicht entgeht. Es kommt zum Streit und Philipp entschließt sich seine Sachen und auszuziehen. Er will sich nun endlich auf den eigentlichen Zweck seines Aufenthaltes konzentrieren und beschließt eine Dokumentation über das Erasmusleben zu drehen. Dabei trifft er auf Valentina…
    Ein Spiel- und Dokumentarfilm über Freundschaft ,Liebe auf Zeit, österreichische Küche und Vorurteile. Realisiert von den Grazer Erasmusstudenten 2003/04.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Ulrich FryePhilipp Eichinger [HR]
    Martin KroissenbrunnerWolf [HR]
    Romana SustarValentina Klasnic [HR]
    Daniele WagnerPierre [HR]
    Viktoriya HinovaViktoriya [NR]
    Lidka KurowskaLidka [NR]
    Wolf PirstingerEmile [NR]
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorArne Kohlweyer
    KameraKameramann/DoPChris Möller
    MusikMusik SupervisorUlrich Frye
    RegieRegisseurArne Kohlweyer
    Regie1. RegieassistentinKaterina Karagianni
    SchnittEditorArne Kohlweyer

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Arne Kohlweyer Produktion