Endling Plakat | © Donndorffilm
Mittellanger Spielfilm | 2016-2017 | Drama | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage10
DrehorteBochum, Dortmund, Saarbrücken

Projektdaten

Budget50K
Lauflänge30
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)

Szenen

  • ENDLING - DER LETZTE SEINER ART - R: Alex Schaad - 2016
  • ENDLING - DER LETZTE SEINER ART - R: Alex Schaad - 2016

Kurzinhalt

Armin ist Bergmann. Mit Leib und Seele lebt er für seinen Beruf.
Doch die jahrelange Arbeit untertage hat deutliche Spuren hinterlassen und seinem Körper schwer zugesetzt – das Ende seiner Zeit ist nah.
Der eigene Sohn legt ihm den Ausstieg nahe und Armin sieht seine eigene Identität in Gefahr: Seinen Job. Was macht dann die Zukunft noch für einen Sinn? Wäre seine Frau ohne ihn vielleicht sogar besser dran? Es kommt ihm ein Gedanke, der ihn nicht mehr loslässt.
Was, wenn er seiner Frau noch etwas hinterlassen könnte?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Bernd GrawertArmin [HR]
 Imogen Kogge
Barbara [HR]
Dimitrij SchaadSimon [HR]
 Friederike BechtNatalia [NR]
 Lilly ForgáchTV-Sprecherin [NR]
 Ronny Miersch
Kruno [NR]
Paul WollinJunger Armin [NR]
 Katharina BoostenMünzdame [TR]
Elken KrügerBardame [TR]
Christoph luxBelustigter Kumpel [TR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorDimitrij Schaad
DrehbuchDrehbuchautorAlex Schaad
KameraKameramann/DoPAhmed El Nagar
Kamera1. Kameraassistent Tim Pfeffer
Kamera2. KameraassistentJan-Hendrik DreyerAlexa Mini + HAWK Vintage 74' Anamorph.
LichtOberbeleuchter David Recher
LichtBest BoyMax Grünauer
LichtBeleuchterRichard Wilde
LichtBeleuchter Michael Heinicke
LichtBeleuchter John Wagener

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Donndorffilm

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKameras und Zubehör Vantage Film GmbH
KameraKamerabühne Maier Bros. GmbH
LichtBeleuchtung und Zubehör Maier Bros. GmbH
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Alex Schaad2018Max Ophüls PreisPublikumspreis Mittellanger Filmgewonnen
Alex Schaad2018Filmfest Dresden [de]Nationaler Wettbewerbnominiert
Alex Schaad2018Filmz - Festival des Deutschen Kinos [de]Wettbewerb Mittellange Filmenominiert