Dokumentarfilm | 2007-2009 | Deutschland

    Kurzinhalt

    Es ist der Blick hinter die Kulissen des Rock´n´Roll-Circus. Eine intime Einsicht, die kein Klischee aus-, jedoch auch kaum eines unwiderlegt lässt. Die junge Regisseurin Sophie Morawetz hat den Weg der Münchner Band Sorgente zwei Jahre lang mit ihrer Kamera begleitet. Knapp 200 Konzerte, über 130000 Kilometer auf den Autobahnen Europas, acht Länder, zwei Kontinente, einen Trip durch New York, unzählige Jams, Diskussionen, Studiosessions und Polizeikontrollen bannte sie dabei auf Film. Eine Tour mit US-Sängerin P!nk hat sie ebenso verfolgt, wie den Trip zum frenetischen umjubelten Auftritt auf dem legendären Montreal Jazz Festival (Kanada). Das Resultat ist eine Dokumentation über Exzess und Maßlosigkeit, über Größenwahn und Demut, Siege und Niederschläge, Energie und Abstürze. Ein Film darüber, wie nah Himmel und Hölle beisammen liegen und wie man den Kopf auch dann noch in den Sternen hält, wenn man schon bis zum Hals im Dreck steckt. Die zentrale Frage, "Was ist Erfolg?", muss der Zuschauer anschließend für sich selbst beantworten.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Jakob Biazzahimself [HR]
    Daniel Lipphimself [HR]
    Tobias Nusplhimself [HR]
    Peter Pazmandihimself [HR]
    Fabio Spagnahimself [HR]
    Oliver Spagnahimself [HR]

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Littlestar Films, Sophie Morawetz