Incubo Plakat | © BITENOTBARK

Incubo

  • Hunger (Arbeitstitel)
Kurzspielfilm | 2017 | Horror, Thriller | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn21.03.2017
Drehende26.03.2017
Drehtage6
DrehorteFriesoythe

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge17
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialProRes
BildpositivmaterialDCP
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 Kanäle)

Kurzinhalt

Deutschland am Ende des zweiten Weltkrieges. Die Menschen sind auf der Flucht, strömen von Ost nach West. Zwei Kinder, Johannes (13) und seine ältere Schwester Lisbeth (16), elternlos, heimatlos, sind auf dem Weg zu ihrer Tante nach Bremen. In einem Wald machen sie Halt. Der Junge ist krank, braucht ein paar Tage Ruhe. Zum Glück haben sie die alte Hütte gefunden, in deren Herd sie ein Feuer machen, sich erholen, und eine warme Suppe aus gestohlenen Rüben kochen können. Und der Junge kann wieder zu Kräften kommen ...

Aber er mag die Hütte nicht, ihre Wände nicht, ihren Geruch nicht.

Irgendetwas ist hier und die unheimlichen Geschehnisse häufen sich. Etwas ergreift Besitz von seiner Schwester.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Henning Tadäus BeeckJohannes [HR]
Dana HerfurthLisbeth [HR]
 Christian Bergmann
Bauer Siependahl [TR]
Nicolas GloysteinKleiner Junge [TR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorHorst Vogelsang
KameraKameramann/DoPTim R. Gloystein
Kamera1. KameraassistentinLaure Estival
KostümKostümbildnerGesa Hachmann
KostümKostümbildassistentSebastian Krüger [1]
LichtOberbeleuchter Jörn Steinhoff [1]
MaskeMaskenbildnerWiebke Multhoff
MusikKomponist André Feldhaus
Postproduction/VFXColorist Lucas Keßler
ProducerProduzent Leonardo Re

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 Bitenotbark GmbH & Co. KG

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKameras und ZubehörStudio166
ProduktionFinanzen, Recht und Versicherung adag Payroll Services GmbHKomparsenabrechnung
VFX / PostproduktionFilmbearbeitung/TransferBremedia Produktion GmbH
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)Vogelsang Multimedia
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Leonardo Re2018Filmfest Bremen [de]Bremer Preisnominiert
 Leonardo Re2018Linea d’Ombra [it]CortoEuropanominiert