Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Die neuen Kinder von Golzow (2015-2017)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Simone Catharina Gaul
DrehbuchSimone Catharina Gaul
Ausführende Produktion Indi Film GmbH  
 
ProduktionslandDeutschland
GenreGesellschaft

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Simone Catharina Gaul
  Kamera Kameramann/DoP  Niclas Reed Middleton
  Musik Komponistin  Hannah von Hübbenet
  Postproduction/VFX Colorist  Tilman Holzhauer
  Regie Regisseurin  Simone Catharina Gaul
  Co-Regisseurin  Jana Bürgelin
  Schnitt Editor  Jan Bihl
  Ton Filmtonmeister  Dominik Leube
  Ton-Postproduktion Dialog Editor  Tobias Adam

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Indi Film GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Simone Catharina Gaul2017DOK LeipzigDokumentarfilmpreis des Goe...nominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Dem ostdeutschen Dorf Golzow gehen die Kinder aus. Um sein Dorf vor dem Verschwinden zu retten, hat Bürgermeister Frank Schütz eine Idee: Syrische Flüchtlingsfamilien mit ihren Kindern sollen nach Golzow ziehen und dem Dorf den dringend benötigten Nachwuchs bringen. Kann das gut gehen?

Quelle: http://indifilm.de

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 90 min.
  Förderungen Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg: 69.000,- € (Produktion 10.05.16)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe