Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © taglicht
  

Die Macht und ihr Preis - Die Akte VW (2015-2016)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Achim Scheunert
DrehbuchAndreas J. Wimmer 
Ausführende Produktion Taglicht Media Film-...  
 
AuftragssenderARD, arte
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Andreas J. Wimmer
  Kamera Kameramann/DoP  Michael Kern Canon C300
  EB Assistent Bild/Ton  Steven Altig
  EB Techniker Bild/Ton  Bastian Barenbrock
  Musik Komponist  Stefan Döring Original score
  Postproduction/VFX Lichtbestimmer  Holger Hessinger
  Regie Regisseur  Achim Scheunert
  Schnitt Editor  Dirk Hergenhahn
  Editorin  Claudia Spoden

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Taglicht Media Film- & Fernsehproduktion GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Filmbearbeitung/Transfer   Guerilla Gardens Postproductio... 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die Macht und ihr Preis – Die Akte VW
18. September 2015: Der Weltkonzern VW stürzt in seine bisher größte Krise. US-Behörden haben einen Betrug bei der Abgaskontrolle von Dieselfahrzeugen entdeckt. Seitdem ist bei VW nichts mehr wie es war. Im Wochenabstand folgt eine Enthüllung der nächsten. VW droht der ganz große Absturz. Die Strategie der Konzernführung, den Betrug als Einzeltat von wenigen Ingenieuren darzustellen, ist längst gescheitert. Offen ist lediglich noch das Ausmaß des Schadens.
Aber: Die VW-Krise ist kein Zufall, sie hat eine Vorgeschichte, und der heutige Skandal ist nicht der erste. Die 90minütige Dokumentation „Die Macht und ihr Preis – Die Akte VW“ erzählt die Chronologie des Dieselbetrugs im Lichte der Konzerngeschichte. Denn der Konzern war schon immer anders als andere Firmen. Gegründet durch Adolf Hitler und reich geworden durch Rüstungsproduktion, wird der Autobauer nach dem Krieg als deutscher Musterbetrieb weitergeführt: Politik, Gewerkschaften und Management sitzen an einem Tisch. Die Macht freilich gehört der Familie Porsche-Piëch, die schon bei der Gründung dabei war....
Mit seltenem Archivmaterial und hochwertigen Bildern blickt „Die Macht und ihr Preis – Die Akte VW“ hinter die Kulissen eines ganz besonderen Konzerns. Dabei zeichnet er mithilfe von Politikern, Wissenschaftlern, Umweltaktivisten, Journalisten und Historikern in Europa und den USA Strukturen der Macht und ihrem Missbrauch nach und zeigt, wer den Preis dafür zu zahlen hat.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 10.05.2016 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 90
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe