Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Das Beste kommt noch (2015)

Sparte Dokumehrteiler
Regie diverse
Ausführende Produktion Competent Filmproduk...
 
AuftragssenderSR, WDR
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Peter Petrides
  Kameramann/DoP  Homa Nikou
  Kameramann/DoP  Uri L. Schwarz Folge 3
  Musik Komponist  Christoph Rinnert
  Produktion Produktionsleiter  Jürgen Bischoff
  Regie Regisseurin  Sabine Jainski
  Regisseurin  Ilona Kalmbach
  Schnitt Editor  Thomas Wellmann
  Ton Filmtonmeister  Björn Geldermann
  TV-/Web-Content Redakteur  Dr. Sabine Rollberg WDR/ARTE
  Redakteurin  Catherine Le Goff Arte
  Redakteurin  Natalie Weber [1]  SR

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Competent Filmproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Das Beste kommt noch – Folge 1: Ruhestand – Nein danke!
Das Beste kommt noch“ – Folge 2: Wohnst du noch?
Das Beste kommt noch – Folge 3: Liebe und andere Kleinigkeiten

Alt zu werden ist ein Geschenk – und eröffnet ganz neue Möglichkeiten!
Die dreiteilige ARTE-Dokumentationsreihe „Das Beste kommt noch!“ porträtiert engagierte alte Menschen in Deutschland, Frankreich und Schweden. Mit ihrem Einsatz für Ehrenamt und Beratung, für neue Wohnformen und altersgerechte Stadtplanung, für Integration und soziale Netzwerke verändern sie die Gesell­schaft – und damit die gängigen Klischees übers Alter.
Diese Männer und Frauen prägen unser Zusammenleben viel stärker und nachhaltiger, als uns allen bewusst ist. Sie sind Vorbilder und Vorstreiter für die Jungen, denn sie greifen die gesellschaftlich relevanten Themen auf und bewirken Veränderungen, die wir dringend brauchen.
Auch wenn sie nicht mehr berufstätig sind, stehen sie doch „mitten im Leben“. Sie sind frei und selbstbestimmt, kreativ und schöpferisch tätig. Sie können sich von den klassischen Familien­strukturen befreien und bauen sich ganz neue Beziehungen auf. Sie greifen ein und fühlen sich gut dabei. (http://dasbestekommtnoch.de/die-filme/)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 08.04.2016 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 http://dasbestekommtnoch.de/
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte