Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Gegenfeuer
  

Triumph des guten Willens (2015-2016)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Mikko Linnemann
DrehbuchMikko Linnemann
Ausführende Produktion Gegenfeuer Produktio...
VerleihGegenfeuer Produktio...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename Synchronschauspieler/in / Sprecher/in
    Sprecher  Robert Stadlober 

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Mikko Linnemann
  Co-Autor  Arthur Buckow
  Co-Autor  Alex Feuerherdt
  Kamera Kameramann/DoP  Gregor Gärtner
  Kameramann/DoP  Matthias Neumann
  Kameramann/DoP  Mikko Linnemann
  Produktion Produktionsleiterin  Magdalena Rensmann
  Regie Regisseur  Mikko Linnemann
  Schnitt Editor  Mikko Linnemann
  Ton Filmtonmeisterin  Felicitas Heck
  Ton-Postproduktion Sounddesignerin  Felicitas Heck

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Gegenfeuer Produktionen

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Gegenfeuer Produktionen

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der vorerst letzte Teil der Reihe Wie erinnern? setzt sich filmisch mit den Texten des Publizisten Eike Geisel auseinander. Im Zentrum stehen Geisels Kritiken an der deutschen Erinnerungspolitik und seine These über die "Wiedergutwerdung der Deutschen". Texte Geisels aus den 1990er Jahren unter anderem über die Neue Wache und das Holocaust-Mahnmal kontrastieren die heutigen Bilder der beschriebenen Gedenkstätten. Sie zeigen eine Normalität, die es eigentlich nicht geben dürfte. Zudem analysieren ausführliche Interviews mit Alex Feuerherdt, Klaus Bittermann, Hermann L. Gremliza und Henryk M. Broder Geisels Thesen in Hinblick auf die gesellschaftlichen Verhältnisse heute. Von der politischen Biografie Eike Geisels ausgehend, zeichnet Triumph des guten Willens ein Bild linker Debatten der letzten Jahrzehnte und fragt schließlich nach der Möglichkeit von Kritik in unmöglichen Zeiten. (http://www.gegenfeuer-produktionen.de/material/tdgw_press_kit.pdf)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 95'
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe