Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Sat. 1/ Algimantas Babravičius
  

Jack the Ripper - Eine Frau jagt einen Mörder (2016)

Arbeitstitel Jack the Ripper
Sparte TV-Film
Regie Sebastian Niemann  
DrehbuchHolger Karsten Schmidt
Ausführende Produktion Pantaleon Pictures G...
 
AuftragssenderProSieben, SAT.1
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Sonja Gerhardt  Anna Kosminski  [HR]  
  Sabin Tambrea  David Cohen  [HR]  
   Vladimir Burlakov  Jakob  [HR]  
  Nicholas Farrell  Samuel Harris  [NR]  
  Falk Hentschel  Inspector Frederick Abberline  [NR]  
   Peter Gilbert Cotton  Chief Inspector Ronald Briggs  [NR]  
  Funda Vanroy  Mary Jane Kelly  [NR]  
  Tobias Wessler  Parker  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Pierre Pfundt
  Set Decorator (Ausstatter)  Ludwig Schlepegrell historisch: london 1888
  Drehbuch Drehbuchautor  Holger Karsten Schmidt
  Kamera Kameramann/DoP  Gerhard Schirlo
  Kostüm Kostümbildnerin  Janne Birck Steampunk/Viktorianisch
  Kostümbildassistentin  Diana Bähr
  Licht Oberbeleuchter  Thomas Krückl
  Postproduction/VFX VFX Supervisor  Jan-Hilmar Petersen VFX Set Supervisor
  Title Designer  Andy Bittner
  Colorist  Aljoscha Hoffmann
  Producer Produzent  Matthias Schweighöfer
  Produzent  Dan Maag
  Produzent  Marco Beckmann
  Koproduzent  Marian Redmann
  Associate Producer  Tobias Wessler
  Assistant-/ Junior-Producerin  Antje Bankmann
  Business Affairs  Laura Rauscher Accounting & Finance
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Simon Happ
  Produktionsleiterin  Andrea Oechsner
  Produktionskoordinatorin  Stephanie Wellner
  Regie Regisseur  Sebastian Niemann [2] 
  1. Regieassistent  Benedict Hoermann 1.AD (Ausland)
  Script Supervisor (Continuity)  Jutta Dickel
  Schnitt Editorin  Moune Barius
  Ton Filmtonmeister  Dirk-Teo Schäfer
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Heiko Müller
  Sounddesigner  Daniel Dietenberger
  Synchrontonmeister  Benedikt Mühle ADR HR Anna
  Geräuschemacher  Max Bauer
  TV-/Web-Content Redakteurin  Yvonne Weber
  Public Relation Marketing | PR  Florian Ross Making of

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Pantaleon Pictures GmbH
  Fireworks Entertainment GmbH Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Dekoration   Art rockz  Ziegelsteinimitat
  Kostüm   Theaterkunst GmbH Kostümaussta...  KB: Janne Birck
  Requisiten   FTA Film- und Theaterausstattu...  alle Bereiche
  Licht Beleuchtung und Zubehör   Film - Licht 
  VFX / Postproduktion Filmbearbeitung/Transfer   CinePostproduction GmbH 
  Ton (Postproduktion)   Meloton Sound Effects, Inh. No...  Foley Stage
  Ton (Postproduktion)   Wavefront Studios GmbH  Tonmischung

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Sebastian Niemann [2] 2017Fernsehkrimi FestivalWettbewerbnominiert
Gerhard Schirlo 2017Deutsche Akademie für Fernsehen (DAFF)Bildgestaltungnominiert
Sonja Gerhardt 2017Der Deutsche FernsehpreisBeste Schauspieleringewonnen
Sonja Gerhardt 2017Bayerischer FernsehpreisBeste Schauspieleringewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Whitechapel, 1888: Anna Kosminski (Sonja Gerhardt) sucht den Neuanfang in London, doch was die junge Fotografin nach ihrer Ankunft aus Hamburg erwartet, gleicht einem Albtraum: Ihre Mutter ist verstorben, sie wird überfallen und ausgeraubt und Annas letzter lebender Verwandter, ihr Bruder Jakob (Vladimir Burlakov), wurde in eine Irrenanstalt eingewiesen! Denn seit Wochen hält eine grausame Mordserie das Londoner Armenviertel in Atem. Der Täter, der sich selbst "Jack the Ripper" nennt, ermordete und verstümmelte fünf Frauen, entnahm ihnen die Organe und verhöhnte die Polizei mit Bekennerbriefen. Die schlimm zugerichtete Leiche der Prostituierten Mary Jane Kelly (Funda Vanroy) wurde in Jakobs Bett gefunden - und Annas Bruder als "Jack the Ripper" überführt.

Die Beweislast gegen Jakob ist erdrückend, doch Anna ist sich sicher: Ihr Bruder kann nicht der gesuchte Mörder sein! Aus diesem Grund taucht Anna nach und nach in Jakobs privates Umfeld ein: Wie ihr Bruder findet sie Unterschlupf und Arbeit beim zwielichtigen Polizeifotografen Samuel Harris (Nicholas Farrel) und freundet sich mit dem jungen Fotografen David Cohen (Sabin Tambrea) an, der mit Jakob vor dessen Verhaftung an einem völlig neuen Medium forschte - dem Bewegtbild. Schnell gerät Anna selbst ins Visier des Rippers und erhält unheimliche Todesdrohungen - unterschrieben von "Jack the Ripper"! Sind diese der entscheidende Beweis für Jakobs Unschuld? Chief Inspector Ronald Briggs (Peter Gilbert Cotton), der bereits unzählige Briefe von Trittbrettfahrern in seinem Archiv hat, lässt sich davon nicht überzeugen. Als Anna schon nicht mehr mit der Unterstützung der Polizei rechnet, bietet ihr der ambitionierte Inspector Frederick Abberline (Falk Hentschel) Schutz und Hilfe an. Denn die junge Frau ist in Todesgefahr: Der Ripper scheint sie längst als nächstes Ziel ausgesucht zu haben - und ihr stets einen Schritt voraus zu sein. Wie nah ist Anna dem Ripper im Zuge ihrer Nachforschungen schon gekommen? Und wem kann sie überhaupt noch trauen? (http://www.presseportal.de/pm/6708/3338886)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 29.11.2016 SAT.1

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 27
  Drehzeit 23.05.2016 bis 28.06.2016
  Drehort/e Litauen
  Lauflänge 98 Min.
  Förderungen Medienboard Berlin-Brandenburg: 250.000 € (Produktion 5/2016)
FilmFernsehFonds Bayern: 480.000,- € (Produktion 3/2016)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
   Drehstartmeldung
 Hinter den Kulissen