Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Epochen der Musikgeschichte - Barock (2015)

Fremdsprachiger TitelEras of Music History
Sparte Doku (Reihe)
Regie Nicole Kraack
Ausführende Produktion Signed Media Produkt...  
 
Auftragssenderarte, ZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreMusik

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera 1. Kameraassistent  Jörn Steinhoff [1]  Studio Francesco Tristano
  2. Kameraassistent  Karsten Lehmann
  Postproduction/VFX 2D Artist  Angelo Madeo Illustration
  Produktion Herstellungsleiterin (Line Producerin)  Jessica Kreft
  Regie Regisseurin  Nicole Kraack
  Bildregisseur  Matthias Greving Studio Francesco Tristano
  Ton Filmtonmeister  Daniel Fischer

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Signed Media Produktion GmbH & Co. KG 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Epochen der Musikgeschichte erzählt in vier Folgen die Geschichte der klassischen Musik vor dem Hintergrund der wechselvollen Zeitläufe. Mit ausdrucksstarken Graphic Novels, mit Konzertausschnitten und Experteninterviews entstehen lebendige Hinführungen zu den unterschiedlichen Formen der Klassischen Musik. Um die Faszination der Musik und ihre Veränderungen auch dem ungeübten Ohr nahezubringen, wird in jeder Folge ein Musiker an den Flügel eines Musikstudios gebeten, um in kurzen Beispielen seine Liebe zur Epoche hörbar und erlebbar zu machen.
Musiker wie Francesco Tristano, Gabriela Montero, Chilly Gonzales, Cameron Carpenter, Avi Avital, Daniel Hope, Anna Prohaska, Simone Kermes, Philippe Jaroussky, Emmanuelle Haim, Hille Perl, Alison Balsom, Emanuel Pahud, Thomas Hampson, Diana Damrau, Konstantin Wecker, Jamie Cullum u.v.m. erläutern die Besonderheiten der Epochen und lassen 400 Jahre Musikgeschichte als Soundtrack zur
Geschichte Europas lebendig werden.


Die Maxime des Barock „Mach es grandioser, reicher, bunter!“ gilt auch für die Musik. In der Renaissance noch der Singstimme streng zugeordnet, behauptet nun die Instrumentalmusik ihre Selbstständigkeit. Zur Ehre Gottes und seiner absolutistischen Stellvertreter auf der Erde schaffen die Komponisten ihre Werke. Vivaldi wird zum ersten großen Star, Monteverdi erfindet die Oper, Lully feiert den Sonnenkönig, Händel macht Karriere in London, und mit der Musik von Johann Sebastian Bach vollendet sich eine Epoche, die schon weit über den „Barock“ hinausweist.
Um die Faszination der Musik und ihre Veränderungen auch dem ungeübten Ohr nahezubringen, wird in jeder Folge dieser Dokumentationsreihe ein Musiker an den Flügel eines Musikstudios gebeten, um in kurzen Beispielen seine Liebe zur Epoche hörbar und erlebbar zu machen. In dieser Folge zeigt der junge Pianist Francesco Tristano, weshalb das Barock auch das „Generalbass-Zeitalter“ heißt, woher die „Fuge“ kommt und warum wir heute im „Neobarock“ leben.
Die Geschichte dieses Zeitalters der Extreme wird in Graphic Novels und Spielfilmausschnitten lebendig: Dramatische Kriegsverwüstungen haben verheerende Folgen für die Menschen, und gleichzeitig wird das Leben an den Fürstenhöfen zu einem Rausch der Sinne - mehr Protz, Pomp und Üppigkeit hatte die Welt bis dahin nicht gesehen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 10.01.2016 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe