Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © NDR
  

NaturNah - Ali und seine Karpfen (2014)

Sparte Reportage (Reihe)
Regie Anna-Lena Maul
Ausführende Produktion Moers Media, Peter M...
 
AuftragssenderNDR
ProduktionslandDeutschland
GenreAbenteuer

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Regie Regisseurin  Anna-Lena Maul
  Schnitt Editor  Mark Broszeit
  TV-/Web-Content Redakteur  Christian Pipke NDR

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Moers Media, Peter Moers

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Im Herrenteich bei Reinfeld wird seit 800 Jahren Fischzucht betrieben. Höhepunkt des Jahres ist das traditionelle Karpfen-Abfischen des größten Teiches von Holstein, ein regelrechtes Volksfest in der kleinen Stadt. Auf diesen einen Tag im Oktober arbeitet Teichwirt Alfred Wenskus, genannt Karpfen-Ali, ab dem Frühjahr hin.

Während sich der 60 Hektar große Herrenteich selbst reguliert, wird Ali von seinen sieben anderen Teichen auf Trab gehalten. Das Wetter, das Wasser, die Pflanzen, all das sind Faktoren, die dem gelernten Installateur viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl abverlangen. Teiche sind komplexe Ökosysteme, in denen es auf das richtige Verhältnis von Sauerstoff und Nahrung ankommt. Dieses Gleichgewicht zu halten, ist Alis Aufgabe. Denn nur wenn es dem Teich gut geht, dann wachsen auch die Karpfen bis zur Erntezeit im Herbst gut heran.

Besonders im Sommer sind Teiche sehr anfällig für Störungen. Deswegen ist die frühzeitige Pflege entscheidend. Ali muss dafür sorgen, dass der Uferbereich nicht zuwächst, damit weiterhin Wind über die Wasseroberfläche streicht und sich die Schwimmpflanzen im Teich nicht ausbreiten. Früh am Morgen lässt er mit seinem Sohn Stefan das selbst gebaute Kalkboot zu Wasser. Kalk verbessert die Wasserqualität und schützt die Fische vor Krankheiten.

Trotzdem kommt es in einem seiner Teiche im Sommer zur Katastrophe: Die gesamte Oberfläche ist mit der Wasserlinse bedeckt, im Volksmund Entengrütze genannt. Die Fische drohen unter dem grünen Teppich zu ersticken. Gemeinsam mit seiner Tochter Emilie säubert er in mühevoller Handarbeit den Teich.

Ali ist auf die Hilfe von Familie und Freunden angewiesen. Im Fischhaus kümmert sich seine Ehefrau Annegret das ganze Jahr über um den Verkauf. Und als Anfang September die erste alles entscheidende Karpfen-Ernte angesagt ist, stehen die Reinfelder Männer bereit. Am Mönch, dem traditionellen Ablaufbauwerk, zieht Ali die Sperrbretter. Der Teich läuft leer. In hüfthohen Gummistiefeln watend wuchten Ali und seine Helfer die Karpfen mit Keschern aus der zurückgebliebenen Wasserpfütze.

Weitaus komplizierter gestaltet sich Ende Oktober das Abfischen des riesigen Herrenteichs. Ganz Reinfeld versammelt sich zu diesem Ereignis am Fischhaus der Familie Wenskus. Jetzt entscheidet sich für Ali, ob sich das Jahr ausgezahlt hat. Aufgrund der untypisch warmen Temperaturen für diese Jahreszeit drohen die Fische im Schlamm zu ersticken, doch Ali hat die Lage im Griff. Nach einigen Stunden harter Arbeit kann der Teichwirt den Mönch wieder schließen und die ersten Fische zurücksetzen. Die Ernte hat sich für Ali gelohnt.

(Quelle: NDR)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 17.11.2015 NDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 29 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe