Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © Vincent TV / NDR/arte
  

Wüstenkrieg - Islamisten in der Sahara (2015)

Arbeitstitel Waffenbrüder
Sparte Dokumentarfilm
Regie Michael Richter
Ausführende Produktion Vincent TV GmbH  
 
Auftragssenderarte, NDR
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Felix Korfmann
  Kameramann/DoP  Ralf Klingelhöfer 45 min MXF-HD (C300)
  Producer Produzentin  Sandra Maischberger
  Produzent  Matthias Martens
  Producerin  Nadja Frenz
  Produktion Produktionsleiterin  Sandra Samec
  Regie Regisseur  Michael Richter
  Schnitt Editorin  Silke Olthoff
  TV-/Web-Content Redakteurin  Kathrin Bronnert NDR

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Vincent TV GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Im Jahr 2012 eroberten Islamisten weite Teile Malis. Die französischen Streitkräfte intervenierten und versuchen seither, unterstützt von UN-Blauhelmen und Soldaten aus 23 europäischen Nationen, die Lage in Mali und den angrenzenden Staaten der Sahelzone zu kontrollieren. Auch die Bundeswehr hat 350 Ausbilder nach Mali entsandt.

Die Bevölkerung Malis begrüßte die französische Intervention. Die Nachrichten über die Schreckensherrschaft der Islamisten im Norden hatten in der Hauptstadt Bamako Panik ausgelöst. In den wenigen Monaten ihrer Herrschaft wurde im Norden Malis die Scharia eingeführt und die weltberühmten Mausoleen Timbuktus wurden zerstört.

Die Stärke der Islamisten geht zu einem großen Teil auf die Lösegelder zurück, die Europäer und Amerikaner zur Befreiung von Geiseln bezahlt haben. Dazu kommen Hunderte kampferprobte Söldner aus Libyen, die nach dem Sturz des Machthabers Muammar al-Gaddafi weiter nach Süden zogen – bis nach Mali.

Die Lage bleibt weiter angespannt. Immer neue Attentate erschüttern die Region, die Islamisten zwingen ihre Gegner in einen Guerillakrieg. Die Opfer sind zahlreich: Schon heute gilt der UN-Einsatz in Mali als der verlustreichste in der Geschichte der Vereinten Nationen. In Paris und Berlin richtet man sich stillschweigend auf eine langfristige Stationierung von erheblichen Truppenkontingenten ein. Nicht zuletzt die Angst vor einer neuen Flüchtlingswelle zwingt die Europäer zu bleiben.

Droht ein neues Afghanistan? Filmemacher Michael Richter beobachtete die Bundeswehrausbilder bei ihrer Arbeit und begleitete die französische Armee bei ihrem Einsatz in der Sahara. Sein Fazit: Deutsche und Franzosen verstricken sich in einen Konflikt, den sie nicht gewinnen können.

(Quelle: arte)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 01.12.2015 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 53 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe